Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Fussball regional Lokalstarter gewinnen Turnier in Stralsund
Sportbuzzer Fußball Fussball regional

7. Beachvolleyballturnier in Stralsund

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:47 18.08.2020
Die Schwestern Anna-Lena (links) und Larissa Dosenbach gewannen die 7. Auflage des Strala Playa-Turniers in Stralsund. Nach der Absage der Landesmeisterschaft war es eines der größten Turniere des Jahres. Quelle: Foto: J. Dosenbach
Anzeige
Stralsund

Während viele andere Sportarten erst aus ihrer sehr langen Sommerpause wieder in den Spielbetrieb starten können, krönten die Stralsunder Beachvolleyballer beim 7. Strala Playa-Turnier am Sundufer bereits ihre Saison. Das Turnier des Stralsunder Volleyballvereins ist durch die Absage der Landesmeisterschaftstour eines der größten Turniere an der Ostseeküste. Das lockte viele starke Spieler aus dem gesamten Bundesland an, am Ende sicherten sich bei den Männern und Frauen aber Einheimische den Platz ganz oben auf dem Treppchen.

Das Frauenturnier, bei dem neun Duos an den Start gingen, gewann das Schwestern-Duo Larissa und Anna-Lena Dosenbach. Dabei ließen sie das starke Nachwuchsteam Shari Groth (Stralsund) und Tara Fröhlich (Neubrandenburg) in der Finalrunde knapp hinter sich und freuten sich über ihren ersten Sieg als Duo. „Es war ein tolles Turnier und hat superviel Spaß gemacht. Dann noch mit meiner Schwester zu gewinnen, war natürlich umso schöner“, freute sich Larissa Dosenbach nach dem spannenden Finale.

Anzeige

Besonders das Männerturnier war stärker besetzt denn je. Im Finale hatte Vorjahressieger und Landesmeister Daniel Sprenger mit seinem Partner Sascha Krieblin das Nachsehen gegen Lokalmatador Tom Stübe und Konrad Lübcke aus Pampow. Im Endspiel machten sich auf beiden Seiten die hohen Temperaturen nach knapp zehn Spielstunden bemerkbar – an der Qualität änderte das nichts. „Konrad und ich hätten nicht gedacht, dass wir gewinnen. Das Feld war wirklich sehr stark und hatte schon etwas von einem Ranglistenturnier“, war Stübe direkt nach dem Finale noch etwas überrascht von seinem Sieg. Nachdem Stübe/Lübcke den ersten Satz im Finale abgegeben hatten, lagen sie auch im zweiten zurück. Mit einem Kraftakt drehten sie aber die Partie und holten sich die folgenden beiden Durchgänge.

Trotz der Auflagen zur Eindämmung der Corona-Pandemie konnte das Turnier fast ohne Einschränkungen durchgeführt werden. SVV-Vorsitzender Daniel Schuch freute sich dabei besonders über die tatkräftige Unterstützung, die das Turnier möglich machte: „Mit vielen Helfern konnten wir organisieren, dass alle Auflagen eingehalten werden konnten. Dazu wurden wir von Sponsoren bei der Umsetzung des Hygienekonzepts unterstützt.“

Von Niklas Kunkel

OZ Piranhas erhalten Oberliga-Lizenz - Piranhas erhalten Oberliga-Lizenz
09.07.2020