Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Fussball regional Nerven bewahren
Sportbuzzer Fußball Fussball regional

FC Hansa Rostock Aufstiegskampf Kommentar

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:45 24.06.2020
Anzeige
Rostock

Eine Fußball-Saison ist wie ein Marathon – der Sieger steht erst am Ende fest. Eine Erkenntnis, aus der Hansa Rostock vor dem Saisonfinale Zuversicht schöpfen kann.

Die Enttäuschung bei Spielern und der großen Fangemeinde des Klubs ist nach dem 1:1 gegen Kaiserslautern verständlicherweise groß. Nach dem Rückschlag im spannenden Aufstiegsrennen müssen die Blau-Weißen das Positive mitnehmen: Noch ist alles möglich!

Anzeige

Hansa braucht idealerweise drei Siege. Die Tatsache, dass dem Team eine solche Serie in dieser Saison bereits zweimal geglückt ist, stärkt das Selbstbewusstsein und die Zuversicht. Jetzt gilt es, die Nerven zu bewahren und sich auf die eigenen Stärken zu fokussieren.

Neben einer stabilen Psyche und konstant guten sportlichen Leistungen geht es im hammerharten und hochspannenden Saisonfinale darum, sich seine Kräfte richtig einzuteilen.

In den bislang 80 Spielen nach dem Re-Start der Liga fiel die Entscheidung über Sieg und Niederlage in 30 Prozent aller Fälle erst in der Schlussphase. Nicht erst die zweite Halbzeit gegen Kaiserslautern zeigte: Hansas Atem reicht bis zum Schluss.

Von Christian Lüsch