Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Fussball regional Grimmener SV bereitet sich auf Hammer-Programm vor
Sportbuzzer Fußball Fussball regional Grimmener SV bereitet sich auf Hammer-Programm vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:16 31.01.2019
Justin Bunge kann bald wieder voll mitmischen beim Grimmener SV Quelle: Horst Schreiber
Anzeige
Grimmen

Die Fußballer des Grimmener SV starten in die heiße Phase der Vorbereitung. Am Sonnabend testet der Verbandsligist gegen den Landesklasse-Vertreter SV Rot-Weiss Trinwillershagen (Anstoß 14 Uhr). Nach dem Freundschaftsspiel warten mit dem Greifswalder FC II (A, 9.2., 14 Uhr) und dem SV Blau-Weiß Baabe (H, 16.2., 14 Uhr) noch zwei Landesligisten, ehe es für den GSV zum Hammer-Programm in der Liga übergeht. Bis Mitte April spielt die Elf von Trainer Martin Walewski ausschließlich gegen Top-Teams der Liga. Um aus den ersten Spielen einige Zähler mitnehmen zu können, sind die Kicker seit vergangener Woche im Training. „Die erste Woche hat sich gewaschen. Die Jungs wissen, dass es meine Vorbereitungen knackig sind“, meint Walewski.

Vorerst verzichten muss der Übungsleiter auch Jonas Piechotka und Kevin Beutin. Beide Spieler plagen sich mit Kreuzbandrissen herum. Justin Bunge startet nach seinem Armbruch ins Lauftraining. Dazu kommt Neuzugang Christoph Vit. „Ich hätte gern noch einen für das Zentrum gehabt“, verrät Walewski und schaut auch in die eigenen Reihen: „Wir versuchen in der Rückrunde unseren A-Junioren Einsatzzeiten zu geben.“ Vielleicht ja schon am Sonnabend gegen Trinwillershagen.

Anzeige

Horst Schreiber

Anzeige