Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Fussball regional Stralsunder Juniorinnen gewinnen Landespokal
Sportbuzzer Fußball Fussball regional Stralsunder Juniorinnen gewinnen Landespokal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 26.05.2019
Die B-Juniorinnen des TSV 1860 Stralsund haben den Landespokal gewonnen Quelle: verein
Anzeige
Waren/Stralsund

Die Überraschung im Halbfinale des Landespokals der nachwuchs-Fußballerinnen war schon groß, als der TSV 1860 Stralsund den Bundesligisten 1. FC Neubrandenburg rauswarf, die Freude über den Cupsieg war riesig. Die B-Juniorinnen schnappten sich die Trophäe dank eines 2:1-Erfolgs über den FSV Schwerin.

„Die Mannschaft hat gegen gute, immer faire Schweriner trotz schlechter Chancenauswertung immer an den Sieg geglaubt. Das war eine tolle Teamleistung, der Pokal die Belohnung“, freute sich Trainer Sebastian Sachon.

Das Finale des AOK Cups in Waren/Müritz begannen die Stralsunderinnen schwungvoll, wurden aber von den Schwerinerinnen nach zwölf Minuten kalt erwischt. Amalia Reich besorgte die Führung. Unbeeindruckt vom Rückstand erspielte sich die Sachon-Truppe einige gute Chancen. Nur das Glück fehlte zunächst – dreimal verhinderte der Querbalken den Ausgleich.

Fünf Minuten vor dem Halbzeitpfiff erlöste Jessica Siegel dann aber ihre Mannschaft mit dem verdienten Ausgleichstreffer. In Hälfte zwei sah man beiden Teams an, dass es um den Pokal ging. Keines der beiden Mannschaften, die im Neun-gegen-Neun spielten, wollte den entscheidenden Fehler begehen. Optisch waren die Mädels aus Stralsund überlegen, aber es fehlte der konsequente Abschluss vor dem Tor oder die Nerven versagten. Gleich zweimal vergab der TSV alleine freistehend vor dem Schweriner Tor.

Kurz vor dem Schlusspfiff bekamen die Schweriner einen Hand-Neunmeter zu gesprochen. Lara Schön im Tor der Stralsunderinnen konnte parieren und rettete ihr Team somit in die Verlängerung. In dieser gab es nur einen Höhepunkt und zwar für 1860. Lara Montzki tankte sich durch die FSV-Reihen und traf zum umjubelten 2:1-Siegtreffer. Großer Wermutstropfen nach der Pokalübergabe: Emily Schön musste 30 Minuten nach ihrer Einwechslung schwer verletzt vom Platz.

Horst Schreiber und Sebastian Sachon

Eine endgültige Entscheidung über seine sportliche Zukunft hat der 26-jährige Stürmer nach eigenen Angaben noch nicht getroffen. Dennoch ist es unwahrscheinlich, dass Cebio Soukou auch im kommenden Jahr für den FC Hansa spielen wird. Er sucht nach einer höherklassigen Herausforderung.

20.05.2019

Stralsund gewinnt mit 5:3 in Grimmen und atmet im Abstiegskampf durch. Ein Dreierpack von Grimmens Justin Bunge reicht nicht. Nächste Woche können die Hanseaten sich und den Lokalrivalen vor dem Abstieg.

19.05.2019

Im Derby am vorletzten Spieltag kann TSV 1860 Stralsund einen großen Schritt Richtung Klassenverbleib machen. Der Grimmener SV will den Negativlauf stoppen und startete ein neues Projekt.

16.05.2019