Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Fussball regional Vereinsinterne Duelle in fast allen Staffeln
Sportbuzzer Fußball Fussball regional

Vereinsinterne Duelle in fast allen Staffeln

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 02.01.2020
Die Fußballer des VfL Bergen gewannen den 9. Rügenpokal. Es war bereits ihr sechster Titel in Serie.  Quelle: Christian Klitz
Anzeige
Sassnitz

Bei der zehnten Auflage des Rügenpokals in der Sporthalle Dwasieden in Sassnitz könnte es erstmals zu ungewöhnlich vielen direkten Duellen unter Mannschaftskameraden kommen. Durch die Zulassung von einer zweiten Mannschaft, ohne dass sich diese auf dem Großfeld im regulären Spielbetrieb befindet, bringen nicht mehr nur der VfL Bergen und Blau-Weiß Baabe eine Reserve an den Start. Um die Abmeldung der beiden Teams des FSV Garz zu kompensieren spielen der SV Gingst und der TSV Sagard mit zwei Mannschaften. Außerdem tritt auch der Gastgeber SG Empor Sassnitz, der in einer Spielgemeinschaft mit dem 1. FC Binz ist, mit zwei starken Truppen an, um den Pokal in der eigenen Halle zu behalten.

Im Rahmen des Erik Borgwardt Gedenkturniers wurden vor Jahresfrist bereits die Gruppen in den Staffeln A bis D ausgelost. In der Gruppe A der höchsten Staffel erwartet der Titelverteidiger und Seriensieger VfL Bergen die erste Mannschaft der SG Empor Sassnitz/Binz und den zweiten Aufsteiger aus der Staffel B. Auch das ist eine Neuerung: Durch die fehlenden Teams in den oberen Staffeln können aus der Staffel B und der Staffel C gleich beide Finalisten für das Folgeturnier planen. Bereits in der Staffel A, aber in Gruppe B gelost, steht die zweite Mannschaft des VfL Bergen. Hier wartet mit Blau-Weiß Baabe der zweite Landesligist und ein weiterer Aufsteiger. Sollte die in Staffel B platzierte SG Sassnitz/Binz II und die zweite Mannschaft von Blau-Weiß aus Staffel C den Sprung ganz nach oben schaffen, würden nur drei Vereine alle sechs Mannschaften im Kampf um den Titel am Sonntag stellen.

Bis es soweit kommt stehen aber zunächst vier spannende Turniere mit gefeierten Auf- und bitteren Abstiegen an. Den Auftakt macht die Staffel D am Sonnabend um 9 Uhr. Ab 13.30 Uhr folgt die C-Staffel. Am Finaltag geht es wieder um 9 Uhr los, die Staffel A kickt ab 13.30 Uhr um den Titel.

Von Niklas Kunkel

Birte Kaschützke kann ihre Wildcats derzeit nicht auf dem Feld unterstützen. Sie tourt durch Australien und fiebert nachts mit den Zweitliga-Volleyballerinnen aus Stralsund.

02.01.2020

Traditionsmannschaft von Union Berlin tritt am Freitagabend beim Handelshof-Vorpommern-Cup gegen den Ball

02.01.2020

Das Schönberger Duo Thomas Haese und Florian Zysk kommt seit Jahren zum Stralsunder Fußballtennisturnier kurz nach Weihnachten. Einmal konnten sie den Cup gewinnen. Mit 47 und 34 Jahren zählen sie zu den erfahrenen Spielern, müssen sich aber den „alten Haudegen“ geschlagen geben.

29.12.2019