Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Fussball regional Wöpkendorfer Nachwuchs überrascht mit Vizemeisterschaft
Sportbuzzer Fußball Fussball regional Wöpkendorfer Nachwuchs überrascht mit Vizemeisterschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 17.12.2018
Die C-Junioren der SG Wöpkendorf Quelle: Jule Buß
Anzeige
Niepars

Damit hatte wohl kaum jemand gerechnet: Die C-Junioren der SG Wöpkendorf sind Vizekreismeister im Futsal geworden. Dabei reisten die U-15-Junioren der SGW am vergangenen Sonntag zur Endrunde in Niepars mit nur einem Wechselspieler an. Die Mannschaft hatten sich erst nachträglich qualifiziert, da die Mädchen des TSV 1860 Stralsund auf den Turnierstart verzichtete. „Leider hatten mehrere Kinder das Wochenende dann bereits anders verplant“, erläuterte SGW-Trainer Martin Schmidt.

Dennoch präsentierte sich die SGW in guter Verfassung. Nach zwei 1:0-Siegen gegen die SG Empor Sassnitz und den PSV Ribnitz-Damgarten war das Halbfinale bereits erreicht. Mit einem klaren 4:1 über den PSV Stralsund sicherten sich die Wöpkendorfer dann auch noch den Gruppensieg.

Im Halbfinale machte sich der Kräfteverschleiß langsam bemerkbar. Doch durch Tore von Oskar Töllner (2) und Sean ­Nacke konnte die SGW im Derby die BSG ScanHaus Marlow mit 3:0 besiegen. Auch im Endspiel gaben die Jungs noch einmal alles. Die schnelle 1:0-Führung für den SV Prohner Wiek glich Sean Nacke postwendend aus.

Dreimal vergaben die Wöpkendorfer sogar die mögliche Führung, ehe die Prohner in den Schlussminuten zweimal trafen und letztlich verdient gewannen. Bei der SGW war man dennoch stolz. „Am Ende hat die Kraft natürlich etwas gefehlt. Wie die Jungs sich bis dahin aber ins Finale vorgespielt haben, war schon beeindruckend“, lobte Martin Schmidt.

Auf dem dritten Platz landeten die C-Junioren des PSV Ribnitz-Damgarten vor der BSG ScanHaus Marlow.

Bei den D-Junioren sicherte sich der Nachwuchs des Grimmener SV den Titel. Die Junioren der SG Wöpkendorf verpassten hier zunächst nur aufgrund des schlechteren Torverhältnis die Halbfinalspiele, ehe sie dann am Ende auf dem siebenten Platz landeten.

Jule Buß

Die Rüganer werden Vorrunden-Zweiter in Grimmen und liefern sich ein rassiges Duell mit den A-Junioren des TSV 1860 Stralsund.

16.12.2018

Freizeitkicker aus Ribnitz-Damgarten werden bei „Sport statt Gewallt“ in Stralsund 4. Der „FC Jägermeister“ gewinnt die zweite Auflage

16.12.2018

Beim Ahct-Tore-Spektakel liefen beide Landesklasse-Teams mit einer Rumpfelf auf. Pechvogel Tobias Prütz mit zwei Eigentoren beim 4:4.

10.12.2018