Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Fussball regional Weihnachtssingen im Ostseestadion: Kapazität auf 7000 Zuschauer erhöht
Sportbuzzer Fußball Fussball regional Weihnachtssingen im Ostseestadion: Kapazität auf 7000 Zuschauer erhöht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:40 29.10.2019
Wo sonst die Profis des FC Hansa Rostock um Punkte und Tore kämpfen, wird es am 22. Dezember festlich – beim Weihnachtssingen im Ostseestadion. Quelle: Andy Bünning
Anzeige
Rostock

Beim Weihnachtssingen im Rostocker Ostseestadion wird es wohl fast so voll wie bei den Heimspielen des FC Hansa. Aufgrund der großen Ticket-Nachfrage haben die Veranstalter die Zuschauerkapazität für das festliche Musik-Event am 22. Dezember von 4000 auf 7000 Plätze erhöht. Bis auf wenige Restkontingente seien die rund 4000 Tickets auf der Westtribüne verkauft, sagt Oliver Schubert von der Ostseestadion GmbH: „Mit dieser überwältigenden Resonanz haben wir nicht gerechnet, besonders nicht zu diesem frühen Zeitpunkt.“ Vor allem bei Familien sei das Interesse groß: „Wir haben sehr viele Bestellungen mit zehn oder mehr Karten.“

Man habe sich deshalb entschlossen, weitere Blöcke zu öffnen, von denen aus man einen sehr guten Blick auf die Bühne habe, erklärt Schubert. Sitzplatzkarten kosten zehn Euro (Kinder bis zwölf Jahre fünf). Stehplatztickets sind für acht beziehungsweise vier Euro erhältlich.

Tickets in allen OZ-Verlagshäusern, den Hansa-Fanshops in Rostock und unter www.ostseestadion-shop.de

Von Sönke Fröbe

In Mecklenburg Vorpommern gibt es keine Berliner Verhältnisse, sagte der Schiedsrichterchef des Landesfußballverbandes, Torsten Koop. In Berlin waren die Referees aus Protest gegen zunehmende Gewalt auf Fußballplätzen in den Streik getreten. In MV sorgte ein Spielabbrauch in der Kreisliga für Wirbel.

28.10.2019

Volleyballerinnen beißen sich im Fünf-Satz-Krimi gegen den BBSC Berlin fast die Zähne aus, sind in den wichtigen Momentan aber da.

28.10.2019

Handballer gewinnen beim Ludwigsfelder HC mit 25:21.

28.10.2019