Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Fußball Warnemünder Woche startet mit traditionellem Umzug
Sportbuzzer Fußball Warnemünder Woche startet mit traditionellem Umzug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 11.07.2013
„Sing man tau“: Unterwegs beim Niegen Ümgang in Warnemünde.
„Sing man tau“: Unterwegs beim Niegen Ümgang in Warnemünde. Quelle: Ove Arscholl
Anzeige
Rostock

Mit dem traditionellen Umzug Niegen Ümgang hat am Samstag die 76. Warnemünder Woche begonnen. Mehr als 2600 Teilnehmer zogen durch das Ostseebad. Vereine, Shantychöre und Gewerbetreibende präsentierten sich den Zuschauern, die zahlreich am Straßenrand standen. Einige Warnemünder waren auch in die Rollen historischer Persönlichkeiten geschlüpft, darunter der Lotsenkommandeur Stephan Jantzen und Großherzogin Alexandrine.

Die Veranstalter erwarten in diesem Jahr insgesamt bis zu einer halben Million Besucher bei dem Segelsport-Ereignis. Rund 1700 Segler aus 22 Nationen werden dabei bis zum Sonntag kommender Woche in Regatten gegeneinander antreten. Sportliche Höhepunkte der Warnemünder Woche seien die internationale Deutsche Meisterschaft im Seesegeln, der Europacup in der Laser-Bootsklasse und die Kitesurf-Trophy, sagte eine Sprecherin der Warnemünder Woche.

An Land erwartet die Besucher ein umfangreiches Bühnenprogramm mit Shanty- und Trachtentreffen sowie eine Bummelmeile.

Auf dem Alten Strom traten am Samstagnachmittag selbstgebaute und buntgeschmückte Boote beim Waschzuberrennen an. Am kommenden Wochenende werden dort Drachenbootrennen ausgetragen.

Warnemünder Woche

dpa