Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Lokalsport Football MV-Liga endet für Vandals mit einer Klatsche
Sportbuzzer Lokalsport

Football MV-Liga endet für Vandals mit einer Klatsche

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 21.09.2021
Am Ball: Der Passempfänger der Vorpommern Vandals Finn Brüggemann.
Am Ball: Der Passempfänger der Vorpommern Vandals Finn Brüggemann. Quelle: Benjamin Bessert
Anzeige
Greifswald

Die in dieser Saison neu gegründete MV-Liga ist für die Footballer der Vorpommern Vandals aus Greifswald nach zwei Partien schon wieder beendet. Und beide Spiele verloren die Boddenstädter in der Liga, die wegen des ausgesetzten regulären Spielbetriebs in den unteren Football-Ligen (die Vandals sind Viertligist) erst auf die Beine gestellt wurde.

Eine 0:35-Packung setzte es am Sonntag im Volksstadion für die Vandals gegen die Tollense Sharks aus Neubrandenburg, die damit am kommenden Wochenende gegen die Baltic Blue Stars Rostock (ebenfalls ein Sieg aus einem Spiel) um Platz eins spielen. Schon vor Beginn der MV-Liga gab es von den Stralsund Pikes und den Mecklenburg Bulls (Schwerin) Absagen aufgrund Personalnot, sodass von ursprünglich fünf Teams nur drei teilnehmen konnten.

Vandals-Coach Christopher Kuhfeldt zieht trotz der Umstände und der beiden Niederlagen kein negatives Fazit aus der MV-Liga. „Das war ein reiner Freundschaftsspielbetrieb. Gut war, dass wir den zahlreichen neuen Spielern Spielerfahrung unter Wettkampfbedingungen geben konnten“, so der Trainer. Die Vandalen werden ihr Spieljahr 2021 am 24. Oktober mit einem Freundschaftsspiel in Eberswalde abschließen. Für die nächste Saison hoffen sie, dass der normale Spielbetrieb in der 4. Liga wieder stattfindet.

Um in der kommenden Saison auch wieder am Spielbetrieb teilzunehmen, wollen die Stralsund Pikes etwas gegen ihre Personalsorgen tun. Deswegen ruft der Klub für den 16. Oktober von 11 bis 14:30 Uhr zu einem Probetraining am Sportplatz an der Hochschule auf. „Alle begeisterten Sportler sollen dafür Sportzeug und möglichst Fußballschuhe (für einen festen Stand) mitbringen“, so der Verein. Danach findet ein Testspiel gegen die Mecklenburg Bulls statt.

Von Marten Vorwerk