Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sportmix Amerikaner Caruana fordert Schach-Weltmeister Carlsen heraus
Sportbuzzer Sportmix Amerikaner Caruana fordert Schach-Weltmeister Carlsen heraus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:34 27.03.2018
Fabiano Caruana ist als Sieger des Kandidatenturniers nun Herausforderer von Weltmeister Magnus Carlsen.
Fabiano Caruana ist als Sieger des Kandidatenturniers nun Herausforderer von Weltmeister Magnus Carlsen. Quelle: Arne Bänsch
Anzeige
Berlin

Der Amerikaner Fabiano Caruana hat das Berliner Kandidatenturnier gewonnen und darf damit im November Schach-Weltmeister Magnus Carlsen zum Kampf um die Krone herausfordern.

Mit einem Sieg gegen den Russen Alexander Grischtschuk in der 14. und letzten Partie machte der 25-Jährige den Turniererfolg perfekt. In der Gesamtwertung setzte sich der Italo-Amerikaner Caruana mit 9,0 Punkten vor dem Aserbaidschaner Schachrijar Mamedscharow und dem Russen Sergej Karjakin (beide 8,0 Punkte) durch. Karjakin hatte das Kandidatenturnier 2016 gewonnen; bei der Weltmeisterschaft war er dann erst im Tiebreak an Carlsen gescheitert.

Im Berliner Kühlhaus - einem Veranstaltungsort im Stadtbezirk Kreuzberg - hatte jeder der acht Großmeister zweimal gegen jeden gespielt. Caruana tritt nun vom 9. bis 28. November in London gegen Titelverteidiger Carlsen zum Duell um die Weltmeisterschaft an. Der 27 Jahre alte Norweger hatte den Titel 2013 erkämpft und ihn 2014 und 2016 verteidigt.

Endstand nach 14 Partien:

Rang

Name

Land

Punkte

1.

Fabiano Caruana*

(USA)

9,0

2.

Schachrijar Mamedjarow

(Aserbaidschan)

8,0

3.

Sergej Karjakin

(Russland)

8,0

4.

Ding Liren

(China)

7,5

5.

Wladimir Kramnik

(Russland)

6,5

6.

Alexander Grischtschuk

(Russland)

6,5

7.

Wesley So

(USA)

6,0

8.

Levon Aronjan

(Armenien)

4,5

* Fabiano Caruana darf vom 9. bis 28. November in London Weltmeister Magnus Carlsen (Norwegen) herausfordern.

dpa

Mehr zum Thema

Die spanische Justiz hat am Freitag neue europäische Haftbefehle gegen katalanische Separatistenführer erlassen. Nur zwei Tage später wird der frühere Regionalpräsident Puigdemont auf einer Raststätte in Deutschland gefasst. Wird Deutschland ihn ausliefern?

25.03.2018

Das intensive 1:1 gegen Spanien liefert vor allem eine Erkenntnis: Neun WM-Positionen sind vergeben. Gegen Brasilien will Löw mehr experimentieren. Ein Weltmeister-Duo darf freimachen. Boateng tritt als Chef-Kritiker auf, Kroos mahnt vor dem Härtetest Teil II.

25.03.2018

Die Olympia-Stars von Pyeongchang bestimmten die Szenerie im Sport-Winter. Die Eishockey-Cracks, die Paarläufer Savchenko/Massot, die Kombinierer um Eric Frenzel oder die Bob- und Rodelsportler blicken auf eine starke Saison zurück. Aber es gibt auch Schwächen.

26.03.2018
27.03.2018
Sportmix "Chancen einer Bergung sinken" - Segel-Drama: Mann über Bord im Ocean Race
28.03.2018