Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Basketball Cleveland verliert NBA-Playoff-Auftakt gegen Indiana
Sportbuzzer Sportmix Basketball Cleveland verliert NBA-Playoff-Auftakt gegen Indiana
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
07:21 16.04.2018
Auch ein starker LeBron James (l) konnte Clevelands Niederlage nicht verhindern. Quelle: Tony Dejak/ap
Anzeige

Cleveland (dpa) – Die Cleveland Cavaliers sind mit einer Heimniederlage in die diesjährigen Playoffs der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA gestartet. Der Vizemeister unterlag gegen die Indiana Pacers klar mit 80:98 (38:55).

Cavs-Superstar LeBron James (24 Punkte, 12 Assists, 10 Rebounds) konnte die Niederlage seines Teams trotz eines Triple-Doubles nicht verhindern. Der Topscorer im Spiel war Indianas Victor Oladipo, der am Ende 32 Punkte auf seinem Konto hatte. Die Pacers liegen nach ihrem Auswärtserfolg in der Best-of-Seven-Serie mit 1:0 in Führung. Das zweite Spiel wird am Mittwoch erneut in Cleveland ausgetragen.

Anzeige

Die Boston Celtics setzten sich im ihrem ersten Playoff-Spiel mit 113:107 (44:47, 99:99) nach Verlängerung gegen die Milwaukee Bucks durch. Gleich vier Spieler der Celtics konnten mehr als 20 Punkte erzielen, angeführt von Al Horford (24 Punkte). In der Best-of-Seven-Serie steht es 1:0 für die Celtics. Bostons Nationalspieler Daniel Theis erlitt im März einen Meniskusriss und fällt bis zum Saisonende aus.

Mehr zum Thema

Ohne den verletzten Basketball-Star Dirk Nowitzki haben die Dallas Mavericks zum Saisonabschluss in der nordamerikanischen NBA eine weitere Niederlage kassiert.

11.04.2018

Dirk Nowitzki macht weiter. Beim letzten Saisonspiel der Dallas Mavericks bekräftigt der 39-Jährige seinen Plan, auch eine 21. Saison in der NBA zu absolvieren. Für sein Team wird es jedoch ein langer Weg zurück an die Spitze.

11.04.2018

Zahlreiche Niederlagen, Verletzungen, kein Playoffstart: Die Bilanz der Deutschen in dieser NBA-Saison ist auf den ersten Blick äußerst durchwachsen. Doch wie hat sich das Quintett geschlagen - und wie sieht die Zukunft aus?

12.04.2018
Anzeige