Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Boxen Schweriner können Meisterstück perfekt machen
Sportbuzzer Sportmix Boxen Schweriner können Meisterstück perfekt machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 20.02.2019
Sebastian Zbik (r.) und Andy Schiemann fiebern am Ring mit. Können sie am Sonnabend ihren ersten deutschen Mannschaftsmeistertitel als Trainer feiern?
Sebastian Zbik (r.) und Andy Schiemann fiebern am Ring mit. Können sie am Sonnabend ihren ersten deutschen Mannschaftsmeistertitel als Trainer feiern? Quelle: Dietmar Albrecht
Anzeige
Schwerin

Der BC Traktor Schwerin könnte am Sonnabend in der heimischen Palmberg-Arena das Meisterstück perfekt machen. Die von Trainer Sebastian Zbik betreute Staffel empfängt in der laufenden Saison der 1. Bundesliga zum zweiten Mal den Titelverteidiger BSK Hannover Seelze. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams haben die Schweriner in Hannover überraschend mit 11:9-Punkten gewonnen. Gleichzeitig eroberten die Schützlinge von Ex-Profiboxweltmeister Sebastian Zbik die Tabellenführung zurück. Da am letzten Kampftag der Titelträger auch unerwartet beim BC Hertha BSC mit 9:12 verlor, benötigen die Schweriner am Sonnabend nur noch einen Sieg zum Gewinn der deutschen Mannschaftsmeisterschaft. Doch von einer vorzeitigen Meisterschaftsfeier wollen die Gastgeber nichts wissen. „Natürlich wissen wir, dass wir am Samstag den Sack theoretisch zu machen können, aber dennoch sind wir auf der Hut“, bleibt Sportdirektor Paul Döring auf dem Teppich. „Wir haben in den vergangenen zwei Saisons noch nie gegen Hannover-Seelze in der eigenen Halle gewinnen können. Das Ziel ist, dies natürlich am Samstag zu ändern. Es wird ein hartes und schweres Stück Arbeit“, ist sich Döring sicher. Dabei berücksichtigt der Traktor-Sportdirektor die Tatsache, dass die Staffel von Trainer Arthur Mattheis in Berlin ersatzgeschwächt antreten musste, weil aufgrund von internationalen Einsätzen der Nationalkader diese nicht zur Verfügung stehen. Das betrifft allerdings alle Bundesligisten. Auf jeden Fall wollen die Gastgeber mit einer hochmotivierten Mannschaft in den Boxring der Palmberg-Arena steigen. Das versicherte Traktor-Beiratsvorsitzender Prof. Dr. Jens Hadler: „Wir gehen voll konzentriert in den Kampf. Sollte es mit dem Sieg klappen, freuen wir uns umso mehr.“

Einlass: 17 Uhr. Das Hauptprogramm startet um 18.30 Uhr.

Peter Preuß