Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Handball TV-Blackout abgewendet: Handball-WM 2019 bei ARD und ZDF
Sportbuzzer Sportmix Handball TV-Blackout abgewendet: Handball-WM 2019 bei ARD und ZDF
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:50 22.10.2018
Die TV-Situation bei der Handball-WM ist geklärt. Quelle: Axel Heimken
Anzeige
Dortmund

Die Heim-Weltmeisterschaft der deutschen Handballer wird im kommenden Januar im frei empfangbaren Fernsehen übertragen.

ARD und ZDF haben sich mit der Sportmarketingagentur Lagardère Sports auf eine Übertragung der TV-Rechte für das Turnier verständigt, wie die öffentlich-rechtlichen Sender mitteilten. Damit wird eine Handball-WM erstmals seit 2013 in Deutschland wieder live im Free-TV zu sehen sein. „Handball ist eine großartige Mannschaftssportart. Viele von uns erinnern sich noch bestens an das Wintermärchen, die Heim-WM 2007, als Deutschlands Handballer im eigenen Land Weltmeister wurden“, sagte ZDF-Intendant Thomas Bellut.

Das ZDF wird unter anderem das WM-Eröffnungsspiel der deutschen Mannschaft am 10. Januar (18.15 Uhr) in Berlin gegen Korea live übertragen. Die ARD steigt am 14. Januar mit der Partie gegen Russland in die Live-Berichterstattung ein.

Darüber hinaus sicherten sich ARD und ZDF bereits die TV-Rechte für die Handball-Weltmeisterschaften 2021, 2023 und 2025 sowie für die Europameisterschaften 2020, 2022 und auch die EM 2024 in Deutschland. „Wir freuen uns sehr, dass die Handball-Weltmeisterschaften den Weg zurück ins frei empfangbare Fernsehen gefunden haben und wir auch weiterhin über die Handball-Europameisterschaften live, kompetent und umfassend berichten können“, sagte der ARD-Vorsitzende Ulrich Wilhelm.

dpa

Handballer lassen in der Oberliga Ostsee-Spree keine Spannung aufkommen und sind den Lausitzern in allen Belangen überlegen

22.10.2018

Im vierten Finale in Folge wollten die Füchse Berlin ihren dritten Titel bei der inoffiziellen Handball-Club-WM gewinnen. Wie im Vorjahr war der FC Barcelona im Endspiel des Super Globes aber zu stark für den EHF-Pokalsieger.

19.10.2018

Der Erfolg beim Super Globe beschert den Füchsen Berlin fünf Spiele binnen acht Tagen. Zunächst geht es im Finalkracher bei der inoffiziellen WM gegen den FC Barcelona, kurz danach steht schon das Verfolgerduell in der Bundesliga beim Vizemeister an.

18.10.2018