Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Laufen Michaela Termer schnellste Läuferin auf Usedom
Sportbuzzer Sportmix Laufen Michaela Termer schnellste Läuferin auf Usedom
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 03.09.2018
Wolgast

Auf diesen Wettkampf hatte sich Michaela Termer von der Stralsunder Hochschul-Sportgemeinschaft gründlich vorbereitet. Eisern spulte sie ihre Trainingseinheiten trotz der extremen Sommerhitze ab. Am Sonnabend war es endlich soweit: Der Startschuss zum Usedomer Halbmarathon fiel und Termer (W35) ging auf die anspruchsvolle Strecke über die Insel. 1:40:24 Stunden später überquerte sie die Ziellinie – als Erste. Zeitgleich mit Diana Zolondek (W40, Rostock) sicherte sich Termer den Gesamtsieg in der Frauenwertung vor Marta Mikolajczyk-Wasiliew (1:42:57 h, W70, Warka/Polen).

Christian Ramlow, Siegerin Michaela Termer, Roland Still und Arnd Lander (v.l.) im Ziel in Wolgast. Quelle: Foto: Privat

Der Usedomer Rundkurs beginnt im Wolgaster Peene-Stadion und führt die Athleten anschließend auf der Insel zu den ehemaligen Fischerdörfern Sauzin, Neeberg und Ziemitz. Aufgrund des welligen Profils, der Windanfälligkeit und der wenig schattigen Streckenabschnitte zählt dieser Wettkampf zu den härtesten Laufwettbewerben in Mecklenburg-Vorpommern.

Neben Goldläuferin Termer holten weitere Stralsunder Athleten gute Platzierungen. Andreas Berndt verpasste in 1:36:42 Stunden als Vierter in der M45 die Medaillenränge nur knapp. Arnd Lander musste diesmal seinem Dauerrivalen Boguslaw Baranski von MLUKS Trzebiatów (Polen) den Vortritt lassen und erkämpfte in 1:36:44 Stunden den zweiten Platz in der Altersklasse M60. Für Roland Still war dieser Wettbewerb ein letzter Leistungstest für die Teilnahme am Berlin Marathon. Er überquerte die Ziellinie nach 1:39:04 Stunden und erreichte damit in der M55 den Bronzerang. Auch Christian Ramlow (6.

M45 in 1:39:28 h) und Björn Heinen (13. M 40 in 2:09:29 h) trugen zum erfolgreichen Abschneiden der Stralsunder Athleten bei.

Den Gesamtsieg bei den Halbmarathoni sicherte sich Thomas Heß (Meiningen/Thüringen) in 1:17:07 Stunde. Bester Läufer aus Vorpommern-Rügen wurde Thomas Schölzke vom Laufteam Rügen als Gesamtneunter und Zweiter in der M45 (1:31:01 h). Neben der halben Strecke wurden auch die kompletten 42,195 Kilometer gelaufen. Maciej Lucyk (2:26:08 h, Posen/Polen) und Sandra Otto (3:33:32 h, Markkleeberg/Sachsen) siegten bei der 39. Auflage des Rennens.

André Kobsch/hs

Noch nie gingen so viele Läufer auf die fünf Strecken in Rostock. Bestzeit bei den Frauen.

05.08.2018

Stundenlauf: Ausdauer-Ass zum dritten Mal in Folge

27.07.2018

Heiß auf neue Bestzeiten: Rund 2300 Profisportler und Hobbyläufer gehen am 4. August an den Start / Jubiläumsstaffel zum Stadtgeburtstag / Musikfest auf dem Neuen Markt

26.07.2018