Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Leichtathletik Neubrandenburgerin gewinnt EM-Silber
Sportbuzzer Sportmix Leichtathletik Neubrandenburgerin gewinnt EM-Silber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 14.07.2019
Siebenkämpferin Sophie Weißenberg vom SC Neubrandenburg beim Hochsprung. Quelle: Oliver Hardt/Getty Images
Anzeige
Rostock/Gävle

Die einzige Teilnehmerin aus MV an der U-23-Europameisterschaft der Leichtathleten im schwedischen Gävle kommt mit einer Silbermedaille nach Hause:Sophie Weißenberg vom SC Neubrandenburg absolvierte mit 6175 Punkten den zweitbesten Siebenkampf ihrer Karriere. Besser war nur die Schweizerin Géraldine Ruckstuhl (6274).

„Ich habe Silber gewonnen, nicht Gold verloren!. Das waren die härtesten zwei Tage, die ich je hatte“, sagte Weißenberg, die vor dem abschließenden 800-Meter-Lauf noch vor Ruckstuhl geführt hatte. Aber schon nach einer Runde war die Vier-Tore-Städterin fix und fertig. „Ich habe gemerkt, da geht gar nichts mehr“, meinte die 22-jährige. Sie wollte nur an ihrer Verfolgerin aus der Schweiz dranbleiben, die eine sehr gute 800-Meter-Läuferin ist. Sophie biss sich durch und kämpfte sich nach 2:20,39 Minuten ins Ziel – acht Sekunden hinter der siegreichen Schweizerin.

„Ich bin so erleichtert, dass ich es hier mir selbst und allen anderen noch mal beweisen konnte“, erzählte die einstige U-20-Vize-Weltmeisterin im Weitsprung. Nun ist Sophie Weißenberg endgültig im Mehrkampf angekommen. „Ich hatte vorher viele lange Nächte, in denen ich nicht schlafen konnte“, sagte die Tochter der früheren Mehrkämpferin Heike Tischler. „Meine Mutter hält sich da raus, die konnte sich die 800 Meter gar nicht anschauen. Also habe ich vor der letzten Disziplin meinen Trainer Carsten Hodea angerufen, der auch hier ist, damit er nich am,l kommen soll. Wir haben dann 20 Minuten geredet. Es war für ealle sehr ermotional.“

Ihre Neubrandenburger Vereinsgefährtin Janika Baarck hatte ihre EM-Teilnahme wegen einer Verletzung absagen müssen. (Gesamtbilanz deutsche Mannschaft)

Kai Rehberg

Zum zweiten Mal nach 2018 wird sich der Schweriner Marktplatz am Sonnabend in eine Stabhochsprung-Arena verwandeln. Ab 14 Uhr steigt dort das 4. Internationale Meeting der Frauen – die ersten beiden Auflagen fanden im Stadion statt. 16 Springerinnen werden diesmal dabeisein.

10.07.2019
Leichtathletik Olympia-Neunter trainiert jetzt an der Küste - Weltklasse-Werfer peilt die 90 Meter an

Ein Weltklasse-Leichtathlet hat den Weg nach Rostock gefunden: Speerwerfer Julian Weber (24), aktuelle Nummer acht in der Welt, hat seine Geburtsstadt Mainz verlassen, um in Rostock bei Frauen-Bundestrainer Mark Frank zu trainieren.

20.03.2019

Christiane Schmalbruch sammelt international Medaillen und Rekorde. Sie zu zählen, hat die junggebliebene Seniorin aus Lambrechtshagen (Landkreis Rostock) schon vor Jahren aufgegeben.

28.09.2018