Menü
Anmelden
Wetter heiter
24°/ 15° heiter
Sportbuzzer Sportmix Motorsport

Es läuft nach Titel-Plan für Lewis Hamilton. Der Brite holt die Pole fürs möglicherweise titelentscheidende Rennen. Verfolger Sebastian Vettel wird Zweiter in der Qualifikation, muss aber wegen einer Strafe von Position fünf starten.

21.10.2018

Fotostrecken - Alle Bildergalerien

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Es kann schon die Vorentscheidung werden. Misslingt Sebastian Vettel die Formel-1-Qualifikation an diesem Samstag in Austin, steigen die Chancen auf die vorzeitige Krönung von Lewis Hamilton noch mehr. Der Brite geht als Topfavorit in die K.o.-Ausscheidung.

20.10.2018

Schlechter hätte es in Austin nicht beginnen können für Vettel. Zu langsam bei den Rundenzeiten, zu schnell in einer Rotphase. Er muss in der Startaufstellung drei Plätze zurück. Hamilton lässt keine Zweifel daran, dass er den Titel am Sonntag klarmachen will.

19.10.2018

Mick Schumacher ist auch bei der Formel 1 in Austin Gesprächsthema. Führt ihn bald sein Weg in die Königsklasse? Der regierende Weltmeister ist sich da schon sehr sicher.

19.10.2018

Die Titelentscheidung naht, es gibt aber auch noch anderes, über das beim Großen Preis der USA geredet wird.

19.10.2018

Service - Anzeige aufgeben

Anzeigen in der OZ zu platzieren ist einfach: Sie können Anzeigen telefonisch, online oder vor Ort aufgeben. Alles, was Sie zum Thema Anzeigen wissen müssen, haben wir hier für Sie zusammengefasst!

Sebastian Vettel will im WM-Duell mit Formel-1-Spitzenreiter Lewis Hamilton zwar nicht aufgeben, der deutsche Ferrari-Star ist sich der Beinahe-Chancenlosigkeit seiner Mission aber bewusst.

18.10.2018

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton sieht sich auch kurz vor dem Gewinn seines fünften Titels längst noch nicht auf dem Höhepunkt seines Schaffens.

18.10.2018

Sebastian Vettel will die Entscheidung im Kampf um den Formel-1-Titel in diesem Jahr wenigstens hinauszögern.

17.10.2018

Es wird keine leichte Dienstreise für Sebastian Vettel nach Austin. Womöglich schon am Sonntag muss er zusehen, wie wieder ein anderer den Titel holt. Nichts mit einer neuen Ferrari-Ära wie unter Michael Schumacher. Ein Vergleich, den Vettel eh nicht richtig findet.

16.10.2018