Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Motorsport Feldt einer der heißesten Favoriten
Sportbuzzer Sportmix Motorsport Feldt einer der heißesten Favoriten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 03.04.2019
Björn Feldt vom MC Grevesmühlen. Quelle: Foto: OZ-Archiv
Anzeige
Vellahn

Nach dem Enduro-Saisonauftakt in Wolgast setzt der MC Vellahn (bei Hagenow) am Sonnabend noch einen drauf. Drei 15-km-Runden mit jeweils einer Leistungsprüfung und zahlreichen publikumswirksamen Schikanen sind zu bewältigen. Gewertet wird für den ADAC-Cup, die ADMV-Geländemeisterschaft, die Norddeutsche und die Landesmeisterschaft. Die Starts in zwei Gruppen erfolgen um 9 und 13.30 Uhr.

180 Startmeldungen aus fast allen norddeutschen Bundesländern wurden abgeben, darunter 90 für den zweiten von sieben MV-Wettbewerben. Allein neun Fahrer kommen vom MC Vellahn. Der zeitschnellste Fahrer erhält den begehrten Enduro-Heidepokal. Zu den heißesten Bewerbern gehören der nach dem Saisonauftakt führende Björn Feldt vom MC Grevesmühlen, Tilman Krause vom MC Rehna sowie der Woltersdorfer Nico Rambow. Gerit Helbig vom MC Wolgast ist wegen eines EM-Starts nicht dabei. In der heißumkämpften Mannschaftswertung liegt Woltersdorf 1 vor Wolgast und Rehna 1 vorn.

Horst Kaiser

Sebastian Vettel kann sich seine Patzer in den vergangenen Rennen noch immer nicht so richtig erklären. Dass er für seine misslungenen Manöver kritisiert wird, ist für ihn irgendwie schon okay. Vettel betont aber, dass er nichts Dummes gemacht habe.

25.10.2018

Er hat Mercedes zum Weltmeister-Team geformt. Seit 2013 trägt Toto Wolff die Verantwortung für die Silberpfeile. Er versteht sich als Manager. Er weiß, wie er vor allem mit seinem Superstar-Piloten umzugehen hat. Der frühe Tod seines Vaters hat Toto Wolff geprägt.

25.10.2018

Die Kulisse ist perfekt, die Stimmung auch, die Strecke eine Herausforderung. Die Erinnerungen von Sebastian Vettel an die bisherigen drei Rennen auf dem Autódromo ...

25.10.2018