Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Motorsport MV-Starter in Hitzeschlacht chancenlos
Sportbuzzer Sportmix Motorsport MV-Starter in Hitzeschlacht chancenlos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:18 02.07.2019
Toni Hoffmann (MC Vellahn) gehört zu den besten Motocross-Fahrern von Mecklenburg-Vorpommern. Quelle: Foto: Michael Hoffmann
Anzeige
Mölln, Mölln

Die Motocrosser aus MV waren beim zweitägigen Masters in Mölln mit 250 Fahrern aus 25 Nationen glücklos. Nicht nur wegen der Temperaturen von weit über 30 Grad hatten die Amateure gegen starke Profis einen schweren Stand. Für sie war es schon ein Erfolg, wenn sie sich in der Qualifikation für die Finalläufe durchsetzen konnten.

In der Mastersklasse war Toni Hoffmann vom MC Vellahn dabei. Er belegte in der Hitzeschlacht Platz 36 in der Tageswertung. Es gewann der Este Tanel Leok.

Als einziger Fahrer aus MV schaffte es Niklas Ohm vom PSV Schwerin als 17. im Junior Cup 85 in die Punkteränge. Bei den unter 18-Jährigen (125 ccm) erwischte Cato Nickel (Vellahn) einen rabenschwarzen Tag. Einen Platz unter den Top Ten verpasste er durch einen Motorschaden drei Runden vor Schluss des ersten Laufes sowie einen Sturz zu Beginn des zweiten Durchgangs. Die MV-Starter belegten folgende Ränge: Nickel 32., Toni Ksienzyk (Prisannewitz) 33., Nick Sellahn (Rehna) 36.. Es siegte Simon Längenfelder (Regnitzlosau).

Horst Kaiser

Motorsport Spannende Rennen auf der Grasbahn - Lokalmatador sorgt für das Highlight

Beim Teterower Motorsport- spektakel war das Rennen um den Bergingpokal der absolute Höhepunkt. Nicht die Favoriten, sondern der für den heimischen MC Bergring startende Robert Baumann sicherte sich überraschend die Trophäe. Das Finale um das „Grüne Band“ gewann Oldie Manfred Knappe.

10.06.2019
Motorsport PS-Spektakel gut besucht - Starte Starterfelder im Speedway

Zu den Speedwayrennen in Teterow und Güstrow kamen rund 14 000 Zuschauer, darunter allein 4500 zum Auerhahn-Pokal am Sonnabend in der Bergring-Arena. Dort siegte der Engländer Adam Ellis. Beim Pfingstpokal am Sonntag in Güstrow stand der Franzose David Belego ganz oben auf dem Siegerpodest.

10.06.2019

2500 Zuschauern beim Motocross in Vellahn wurde bester Motorsport geboten. Die besten deutschen Fahrer lieferten sich in der Open-Klasse gegen Gäste aus sechs Nationen packende Rennen. Mann des Tages war der Belgier Jens Gettemann, der beide Läufe und den begehrten Heidepokal gewann.

21.05.2019