Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Pferdesport Thieme Sechster im Million-Dollar-Springen
Sportbuzzer Sportmix Pferdesport Thieme Sechster im Million-Dollar-Springen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 20.03.2019
Andre Thieme wurde in Thermal/Kalifornien auf Aretino Sechster im Eine-Million-Dollar-Grand-Prix. 
Andre Thieme wurde in Thermal/Kalifornien auf Aretino Sechster im Eine-Million-Dollar-Grand-Prix.  Quelle: Foto: Wego
Anzeige
Thermal/Grevenbroich/Rostock

Der achtstündige Flug von Ocala/Florida nach Thermal in Kalifornien n der US-Westküste hat sich für André Thieme gelohnt. Mit seinem Spitzenpferd Aretino erreichte das Mecklenburger Paar im Eine-Million-Dollar-Grand-Prix mit fünf weiteren Teilnehmern das Stechen, in dem sie Sechster wurden. Von der Dotierung sprang trotzdem noch ein schönes Sümmchen Preisgeld für den dreimaligen Derbysieger aus Plau am See heraus. Der Sieg blieb in den USA und ging an die vielfache Championatssiegerin Beezie Madden (55) mit Darry Lou.

Die guten Ergebnisse von André Thieme in den USA mit Aretino haben auch den Bundestrainer wieder verstärkt aufmerksam gemacht. Zurück in Ocala, bereitet sich Thieme nun auf den letzten Start seiner USA-Tour vor, den Great American Grand Prix am kommenden Sonntag. „Aretino hat hier einen ganz tollen Job gemacht“, bilanzierte derv 43-Jährige schon vorab. „Ich habe ihn sehr dosiert nur in den bedeutendsten Springen eingesetzt, was er mir in den Umläufen mit Fehlerfreiheit dankte. Das Stechen ist natürlich immer mit Risiken verbunden, wenn man unbedingt gewinnen will wie ich.“

Überaus erfolgreich war Benjamin Wulschner (30) bei einem bedeutenden Hallenturnier in Grevenbroich im Rheinland. Der Sohn von Nationalmannschaftsreiter Holger Wulschner aus Groß Viegeln gewann das Derby, den Großen Preis, das Championat und ein weiteres mittelschweres Springen. Im ersten S-Springen der Großen Tour wurde er Zweiter. Auch der Garlitzer Jörg Möller fuhr mit einem Sieg nach Hause.

Franz Wego