Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Pferdesport Thieme auf US-Tour viermal im Preisgeld
Sportbuzzer Sportmix Pferdesport

Thieme auf US-Tour viermal im Preisgeld

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:38 15.03.2021
André Thieme mit Chakaria.
André Thieme mit Chakaria. Quelle: Jutta Wego
Anzeige
Wellington/Rostock

Das siebte Tourneewochenende in Florida war für Springreiter André Thieme (Plau am See) erstmals nicht ganz so erfolgreich wie die vorangegangenen sechs. Gleichwohl gab es wieder vier Ritte ins Preisgeld. Erneut nahm der 45-Jährige zusammen mit dem deutschen Championatsreiter Daniel Deußer, der im belgischen Rijmenam lebt, am internationalen Turnier in Palm Beach/Wellington teil, das diesmal Fünf-Sterne-Niveau hatte. Während der Turniersport in Europa wegen des Pferdeherpes-Ausbruchs brach liegt, werden die Winter Equestrian Festivals in Florida/USA unter strengen Sicherheitsmaßnahmen fortgesetzt.

Diesmal hatte Thieme für zwei Einsätze nur sein Championatspferd Chakaria dabei. In der Qualifikation zum Großen Preis blieb das Paar strafpunktfrei und wurde Zehnter. Im Grand Prix, der mit 335 000 Euro dotiert war, traf Chakaria erstmals bei der Tournee eine Stange. Mit dem schnellsten Vier-Fehler-Ritt wurde Thieme noch Elfter. Daniel Deußer musste den Sieg dem Ägypter Abdel Said mit Wallach Bandit Savoie überlassen und wurde Zweiter.

Mit seinen Pferden Conacco und Crazy Girl war Thieme in einem 1,40m Springen bei den Winter-Finals der Ocala Hits Sechster geworden.

Von fw