Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sportmix SSC Palmberg Schwerin: Erst Plätzchen backen, dann Stuttgart knacken
Sportbuzzer Sportmix

SSC Palmberg Schwerin: Erst backen, dann Stuttgart knacken

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 19.12.2019
Felix Koslowski, Trainer des SSC Palmberg Schwerin Quelle: Jens Büttner//dpa
Anzeige
Schwerin

Mit einer „Trainingseinheit“ der etwas anderen Art haben sich die Volleyballerinnen des SSC Palmberg Schwerin auf das Top-Duell der Bundesliga am kommenden Sonnabend eingestimmt. Die Mannschaft von Trainer Felix Koslowski war am Mittwoch bei der Mühlenbäckerei in Schwerin zu Gast – Weihnachtsbäckerei beim Sponsor. Es gab selbst gemachte Quiche und Marzipankartoffeln.

Frei nach dem Motto erst backen, dann Stuttgart knacken, peilen die Schwerinerinnen bei Tabellenführer MTV Stuttgart einen Auswärtssieg an. „Der Stachel der 2:3-Niederlage im Pokalhalbfinale sitzt noch tief. Wir fahren nach Stuttgart um zu gewinnen“, versichert Koslowski, der vor dem Spitzenspiel seine Spielerinnen nicht extra motivieren muss. „Alle sind so ehrgeizig und so motiviert, dieses wichtige Spiel zu gewinnen“, berichtet der 35-Jährige.

Beide Mannschaften sind voll im Meisterschafts-Rhythmus und haben in dieser Woche Erfolge auf europäischer Ebene gefeiert: Der SSC erreichte dank eines 3:0-Siegs gegen den niederländischen Meister Sliedrecht das Achtelfinale des CEV-Cups. Die Stuttgarterinnen siegten in der Champions League auswärts gegen Chimik Juschni mit 3:1, eroberten die Tabellenführung und haben gute Chancen, ins Viertelfinale einzuziehen.

Die Meistermannschaft wird aktuell von einer Erfolgswelle getragen: Obwohl der Verein im Sommer neun neue Spielerinnen verpflichtete, agiert das Team bereits erstaunlich homogen. „Unsere Spielerinnen sind absolute Profis, die bringen, was von ihnen erwartet wird“, erklärte MTV-Sportchefin Kim Renkema gegenüber den Stuttgarter Nachrichten, „und trotzdem ist alles andere als selbstverständlich, dass sie so schnell zu einer Einheit geworden sind.“

TV: Sa., 18 Uhr, Sport 1: StuttgartSchwerin

Von Christian Lüsch

Bei der Zweitligapartie der Seawolves gegen Hagen regnet es in der Halbzeit Plüschtiere für den guten Zweck. Alle Kuscheltiere werden gesammelt, gereinigt und kommen karitativen Einrichtungen zugute.

18.12.2019

Vizemeister SSC Palmberg Schwerin setzt sich im Vorrunden-Rückspiel des CEV-Pokals gegen den niederländischen Volleyballmeister Sliedrecht erneut mit 3:0 durch.

17.12.2019

Die Rostock Piranhas haben am Wochenende nur zwei von sechs Punkten geholt. Nach einem 3:2-Erfolg n.V. gegen die Hannover Indians am Freitag, folgte zwei Tage später eine 3:4-Pleite gegen Halle.

16.12.2019