Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Sportmix Seawolves: Auswärtsspiel mit zwei Premieren
Sportbuzzer Sportmix

Seawolves: Auswärtsspiel mit zwei Premieren

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 09.01.2020
Seit Dienstag bereitet Trainer Dirk Bauermann die Seawolves auf das Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten in Bremerhaven vor. Quelle: Frank Söllner
Anzeige
Rostock/Bremerhaven

Bei seinem Einstand sind die Rollen klar verteilt: „Bremerhaven ist deutlicher Favorit”, dämpft Dirk Bauermann, der seit Dienstag die Rostock Seawolves als Cheftrainer betreut, zu hohe Erwartungen. Viel Zeit zum Kennenlernen und zur Vorbereitung des Teams auf das Auswärtsspiel bei den auf dem zweiten Tabellenplatz liegenden Eisbären (Anwurf 19.30 Uhr) hatte der 62-Jährige nicht. „Die Spieler sind sehr bemüht und arbeiten aufmerksam mit. Sie versuchen, die Dinge umzusetzen. Es liegt aber noch viel Arbeit vor uns”, beschreibt Bauermann seine ersten Eindrucke.

Ungeachtet der Tabellenkonstellation wollen die Seawolves nach drei Heimspielen in Folge an der Nordsee versuchen, den achten Saisonsieg zu erbeuten. Es wird spannend, wie sich die Spieler nach dem 82:72-Sieg gegen Schwenningen am vergangenen Sonntag, der überraschenden Trennung von Trainer Milan Škobalj und den ersten Tagen unter Bauermanns Fittichen präsentieren werden.

Vor seiner Premiere im Trikot der Rostocker steht auch Henry Pwono. Nachdem seine Spielgenehmigung am vergangenen Wochenende noch nicht vorlag, ist sie nun eingetroffen. Der 28-Jährige brennt auf seinen ersten Einsatz für die Wölfe: „Ich bin bereit und gespannt “, sagt der US-Amerikaner, der am 3. Januar vom Erstligisten Braunschweig an die Ostsee wechselte und sich von seinen neuen Kollegen sehr gut aufgenommen fühlt. „Die Jungs sind alle sehr offen. Das macht es leicht. Und auch wenn ich im Winter nie zuvor am Strand und der See war – mir gefällt es mir hier sehr gut.“

Nach dem Vormittagstraining in Bargeshagen starteten die Rostocker am Mittwoch um 13 Uhr zur kürzestes Auswärtstour der Saison. Der einzige Seawolve, der fehlte, war Mauricio Marin. Der 25-Jährige muss wegen Rückenproblemen weiter pausieren.

Von Christian Lüsch

Der SV Breitling hat für Sonnabend Drachenbootsportler und ihre Fans zum 14. Indoorcup nach Rostock eingeladen. In der Neptunschwimmhalle werden 70 Teams aus drei Ländern erwartet. Für Abwechslung sorgen die Wettkämpfe mit Prominenten der Hansestadt aus Kultur, Sport, Politik und Wirtschaft. Rennbeginn: 9.45 Uhr.

08.01.2020
Sportmix Internationales Springen in Arabischen Emiraten - Springreiter Holger Wulschner feiert Erfolge am Golf

Mecklenburger Springreiter erkämpft sich bei zwei Turnieren am Persischen Golf gute Platzierungen und mehr als 150 000 Euro Preisgeld.

06.01.2020
Sportbuzzer Eishockey-Oberliga Nord - Piranhas verlieren in Hannover

Die Rostock Piranhas haben in der Eishockey-Oberliga am Sonnabend gegen die Hannover Indians 2:4 verloren. Zwei Tage zuvor gab es hingegen einen 7:2 Erfolg gegen Krefeld. Der REC ist derzeit Neunter.

29.12.2019