Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Segeln 69. Stralsunder Segelwoche startet heute mit Preissegeln
Sportbuzzer Sportmix Segeln 69. Stralsunder Segelwoche startet heute mit Preissegeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:08 30.05.2018
Bei der Stralsunder Segelwoche wird in diesem Jahr vor der Kulisse der Hansestadt um den Expressen Pokal gesegelt. FOTOS (2): MANUELA WILK
Stralsund

Knapp sieben Jahrzehnte hat die traditionsreiche Stralsunder Segelwoche bereits auf dem Buckel. Heute Abend fällt zum 69. Mal der Startschuss für diese Regattatage. Auch wenn sich viel in den Jahren verändert hat und das Organisationsteam wechselte, gibt es eine feste Konstante: die beiden Streckenwettfahrten Rund Rügen und Rund Hiddensee. „Die werden selbstverständlich in diesem Jahr nicht fehlen“, sagt Organisator Eric Werner. „Das sind schließlich die Zugpferde der Veranstaltung.“

Am Wochenende stehen Streckenwettfahrten und Jollenregatten auf dem Plan

Auch wenn in den vergangenen Tagen immer mehr Anmeldungen zu den Wettfahrten reinkamen, hat Eric Werner ein paar Sorgenfalten auf der Stirn. „Dass die Sanierungsarbeiten an der Ostmole noch nicht abgeschlossen sind, macht sich leider auch bei der Segelwoche bemerkbar.“ So kann die traditionelle Pokalwettfahrt der Kutter um die Insel Hiddensee nicht stattfinden. Die Segler waren sonst auf dem Dänholm untergebracht, das ist diesmal nicht möglich. Und angesichts der knappen Liegeplätze haben einige Gäste auf eine Teilnahme an der Segelwoche verzichtet. „Trotz allem hoffen wir, dass sich noch viele Segler entscheiden, dabei zu sein“, schaut Eric Werner optimistisch auf das Wochenende.

Während es heute ab 18.15 Uhr um das Preissegeln im Rahmen der Stralsunder Mittwochsregatta geht, machen sich am Freitagabend die Rund Rügen-Teilnehmer auf den anspruchsvollen etwa 80 Seemeilen langen Kurs, der sie über Nacht auch ein Stück auf die Ostsee führt. „Da haben wir in diesem Jahr etwas Neues geplant, denn erstmals wird es eine feste Startlinie geben“, erklärt Eric Werner. „Das würden wir auch gern für die Folgejahre beibehalten, damit wir mal vergleichbare Zeiten haben.“ Während am frühen Samstagmorgen vielleicht schon die ersten Rügen-Umrunder über die Ziellinie gesegelt sind, geht das große Teilnehmerfeld der Wassersportler an den Start, die ums Söte Länneken wollen.

Am gleichen Tag starten die Regatten, die den Organisatoren sehr am Herzen liegen: Die Jollenregatten. Dann sind Optimisten, Zoom8, Laser und 420er im Wettstreit. „Perspektivisch würden wir das gern weiter ausbauen und noch mehr Nachwuchssegler aus der Region an den Sund holen“, erklärt Eric Werner. Auch am Sonntag werden noch Wettfahrten ausgetragen.

An diesem Tag dominieren zudem wieder die markanten weißen Segel mit dem schwarzen X und dem roten Stern den Sund – Boote des Typs Albin Express. Wurde im vergangenen Jahr vor der Kulisse der Hansestadt mit internationaler Beteiligung um den Deutschen Expressen Pokal gesegelt, geht es diesmal um den Stralsunder Expressen Pokal (SEP). „Wie es bei diesen Meisterschaften üblich ist, werden wir Up-and-downs segeln“, erklärt Eric Werner. „Als Wettfahrtleiter konnten wir erneut Rainer Arlt gewinnen und darüber freue ich mich riesig, denn ich mag es sehr, mit ihm zusammenzuarbeiten.“ Die Organisation des SEP sei eine gute Möglichkeit, zu untermauern, dass bei der Stralsunder Segelwoche gute internationale Regatten organisiert werden. „Das hat bereits im letzten Jahr super funktioniert und so soll es auch diesmal wieder werden.“

Damit die Segelwoche reibungslos läuft, bedarf es langer Vorbereitung. „Dabei bin ich dem Orga-Stab und den Wettfahrtleitern Thomas Engelbrecht (Rund Rügen), Manfred Hanke und Wilhelm Petersen (Rund Hiddensee), Thomas Schenk (Jollenregatten), Rainer Arlt (SEP) und Dagmar Loetz sehr dankbar“, sagt Eric Werner.

Zeitplan

Heute Abend wird die Stralsunder Segelwoche nach dem Preissegeln offiziell im Goldenen Anker eröffnet.

Freitag fällt um 18 Uhr der Startschuss für Rund Rügen.

Sonnabend startet ab 8.30 Uhr die Streckenwettfahrt Rund Hiddensee, außerdem beginnen um 13 Uhr die Jollenregatten.

Sonntag stehen ab 10 Uhr sowohl die Jollenregatten als auch die Up-and-downs des Stralsunder Expressen Pokals auf dem Programm.

Miriam Weber

Am Wochenende stehen Streckenwettfahrten und Jollenregatten auf dem Plan

30.05.2018

Putbus. Bereits seit 1973 treffen sich Segelfreunde von der Insel Rügen und aus dem gesamten Umland zur alljährlichen Regatta Rund um die Insel Vilm. Am 16. Juni gehen die Schiffe bereits zum 45.

30.05.2018

Wismarer feiert Erfolg auf der Kieler Förde

23.05.2018