Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ski alpin Deutsche Abfahrer verpassen Spitzenplätze
Sportbuzzer Sportmix Ski alpin Deutsche Abfahrer verpassen Spitzenplätze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 27.01.2018
Thomas Dreßen verpasste in Garmisch-Partenkirchen einen Spitzenplatz.
Thomas Dreßen verpasste in Garmisch-Partenkirchen einen Spitzenplatz. Quelle: Michael Kappeler
Anzeige
Garmisch-Partenkirchen

Kitzbühel-Sieger Thomas Dreßen hat beim Heim-Weltcup in Garmisch-Partenkirchen die Spitzenplätze verpasst, wie Andreas Sander aber ein gutes Rennen gezeigt.

In der letzten Weltcup-Abfahrt vor den Olympischen Winterspielen lag Dreßen nach 32 gestarteten Fahrern auf Rang sieben, auf Sieger Beat Feuz aus der Schweiz fehlten ihm 0,53 Sekunden. Sander war bis zu einem Fehler nach der vierten Zwischenzeit auf Podestkurs und hatte im Ziel 1,06 Sekunden Rückstand auf den Weltmeister. Südtirols Dominik Paris und Vincent Kriechmayr aus Österreich kamen mit je 0,18 Sekunden Rückstand auf Rang zwei. Josef Ferstl verpasste die Top 20.

dpa

Mehr zum Thema

Ein Präsident schreibt einen Krimi, Kluftinger verrät seinen Vornamen, Bruno gerät in einen Kulturkonflikt und Brunetti in Versuchung - das Krimi-Jahr 2018 hält eine Menge Überraschungen bereit und das Angebot ist riesig.

23.01.2018

20 Tage vor dem Riesenslalom bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang holt Viktoria Rebensburg den dritten Saisonsieg in ihrer Lieblingsdisziplin. Dabei musste die 28-Jährige zuletzt unfreiwillig pausieren.

23.01.2018

Marcel Hirscher hatte kaum die Ziellinie von Schladming überquert und den 54. Sieg im Ski-Weltcup perfekt gemacht, da schickte Hermann Maier schon ein Glückwunschschreiben in die Welt.

24.01.2018