Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Volleyball Gut gespielt, aber knapp verloren
Sportbuzzer Sportmix Volleyball Gut gespielt, aber knapp verloren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:00 23.01.2018
Anzeige
Greifswald

Die Regionalliga-Volleyballer der HSG Uni Greifswald mussten sich im Punktspiel gegen den Eimsbütteler TV II mit 2:3 (26:28, 26:24, 17:25, 25:12, 13:15) geschlagen geben. Vor etwa 100 Zuschauern gelang es dem HSG-Team nicht, die Siegesserie fortzusetzen. Dennoch gab es einen Punkt, mit dem sich die Greifswalder weiter von Platz acht (erster Abstiegsplatz) absetzen konnten. „Wir haben phasenweise wirklich klasse Volleyball gespielt. Leider haben wir den ersten Satz unnötig abgegeben und im fünften Satz nicht die entscheidenden Punkte gemacht“, fasste Trainer Roy Brückmann die Geschehnisse zusammen.

Im ersten Satz hatte die HSG drei Satzbälle nicht genutzt. Nach einem Block von Mathias Schülke sah sich die HSG schon als Sieger, doch das Schiedsgericht bemängelte eine Netzberührung und so gingen Punkt und Satz an Eimsbüttel. In Satz zwei begann die HSG stark. Nach einer 11:4-Führung gelang ein knapper 26:24-Sieg.

„Im dritten Satz haben wir lange keine Lösung im Angriff gefunden. Wir mussten ihn den Gäste überlassen und verloren mit 17:25. Gut, dass wir danach so stark wiedergekommen sind“, erklärte Zuspieler Tom Kokot. In Satz vier machte die HSG alles richtig. Druckvoller Aufschlag, gepaart mit strukturierter Block- und Abwehrarbeit sowie kontrolliertem Angriff ließen Eimsbüttel keine Chance.

Es ging also in den fünften Satz und auch hier zeigte die HSG, dass sie mit den Gästen gut mithalten konnte. Nach einer Führung von 13:12 misslangen jedoch ein Spielaufbau nach erfolgreicher Abwehr, eine Annahme und ein Angriff – Endstand 13:15. „Das ist bitter, aber das ist Volleyball. Die Fehler kamen zum falschen Zeitpunkt“, sagt Zuspieler Tom Reimer.

Tabelle:

1. 1. VC Norderstedt 33 Punkte

....

6. GW Eimsbüttel II 19

7. HSG Uni Greifswald 16

8. TuS H/M Kiel 10

9. Niendorfer TSV 4

10. VSG Lübeck LT-TGR 3

Nils Meier

Mehr zum Thema

Insel-Handballer wollen bei Grün-Weiß Werder wieder in die Erfolgsspur finden

19.01.2018

BC Vorpommern und JSV Neuenkirchen rechnen mit mehreren Medaillen

19.01.2018

1600 Kilometer im Bus unterwegs, eine Hotelübernachtung – alles umsonst: Hansas Auftaktspiel in Großaspach fiel dem Schnee zum Opfer / Nachholtermin im März?

22.01.2018

Daniel Sprenger und Toni Schneider bereiten sich auf erste Turniere vor

23.01.2018

Volleyballerinnen bezwingen Rostocker Teams in der Verbandsliga

23.01.2018

Siebtes Heimspiel, siebter Sieg – 1. VC Stralsund gewinnt 3:1 gegen BBSC Berlin

22.01.2018