Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Volleyball SSC-Damen siegen im Schnelldurchgang
Sportbuzzer Sportmix Volleyball

Volleyball-Bundesliga: Damen des SSC Palmberg Schwerin siegen gegen Vilsbiburg im Schnelldurchgang

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
21:23 29.01.2020
McKenzie Adams punktete für den SSC gestern 14 Mal. Quelle: Tom Bloch
Anzeige
Schwerin

Tabellenführer SSC Palmberg Schwerin hält die Konkurrenz in der Volleyball-Bundesliga der Frauen weiter auf Distanz. Das Team von Trainer Felix Koslowski bezwang am Mittwochabend vor 1983 Zuschauern in der heimischen Palmberg-Arena die Roten Raben Vilsbiburg nach nur 67 Spielminuten souverän mit 3:0 (25:19, 25:21, 25:15) und blieb damit auch im vierten Pflichtspiel des neuen Jahres ungeschlagen. „Wir hatten uns auf ein superschweres Spiel eingestellt. Anfangs hatten wir auch Probleme, aber im Moment läuft es einfach“, sagte SSC-Kapitänin Denise Hanke bei Sport1.

Mit der genesenen Nationalspielerin Kimberly Drewniok, die am vergangenen Wochenende beim 3:0-Auswärtserfolg beim Vorletzten Schwarz-Weiß Erfurt wegen eines Infekts gefehlt hatte, wurden die Mecklenburgerinnen ihrer Favoritenrolle gerecht. Vilsbiburg wehrte sich zwar tapfer, mit zunehmender Spieldauer setzte sich aber die größere individuelle Klasse des deutschen Rekordmeisters durch.

Beste Spielerin beim deutschen Pokalsieger, der von den bisherigen 20 Pflichtspielen in dieser Saison lediglich zwei verloren hat, war Außenangreiferin McKenzie Adams. Als erfolgreichste Punktesammlerinnen zeichneten sich neben der Amerikanerin die ungarische Nationalspielerin Greta Szakmáry aus. Beide punkteten jeweils 14 Mal.

Von Franko Koitzsch

Die Volleyballerinnen vom SSC Palmberg Schwerin bleiben in der Bundesliga auswärts ungeschlagen. Der deutsche Vizemeister kam am Samstag vor 798 Zuschauern beim Tabellen-Vorletzten Schwarz-Weiß Erfurt zu einem erwartet souveränen 3:0 (25:19, 25:21, 25:22)-Erfolg und behauptete die Tabellenführung.

26.01.2020

Die Volleyballerinnen vom SSC Palmberg Schwerin bleiben auch international in der Erfolgsspur. Der Bundesliga-Tabellenführer kam am Mittwochabend im Achtelfinal-Hinspiel des europäischen CEV-Cups zu einem 3:1 (25:19, 23:25, 25:20, 25:16) beim finnischen Vertreter HPK Hämeenlinna.

22.01.2020

Der Volleyball-Zweitligist SV Warnemünde hat eine Überraschung gegen den CV Mitteldeutschland verpasst. Gegen den Ligaprimus aus Leuna (Sachsen-Anhalt) verlor der SVW 0:3 (18:25, 22:25, 25:27).

22.12.2019