Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Volleyball SSC Schwerin nach 3:0 in Erfurt auswärts ungeschlagen
Sportbuzzer Sportmix Volleyball

Volleyball: SSC Palmberg Schwerin nach 3:0 in Erfurt auswärts ungeschlagen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:20 26.01.2020
Die Niederländerin Nicole Oude Luttikhuis war in Erfurt beste Spielerin des SSC Palmberg Schwerin. Quelle: FOTO: CORNELIUS KETTLER
Anzeige
Erfurt

Die Volleyballerinnen vom SSC Palmberg Schwerin bleiben in der Bundesliga auswärts ungeschlagen. Der deutsche Vizemeister und Pokalsieger kam am Samstagabend vor 798 Zuschauern in der Erfurter Rieth-Sporthalle beim Tabellen-Vorletzten Schwarz-Weiß Erfurt zu einem erwartet souveränen 3:0 (25:19, 25:21, 25:22)-Erfolg und behauptete die Tabellenführung nach dem zwölften Hauptrundenspieltag.

Drei Tage nach dem 3:1-Sieg im Achtelfinal-Hinspiel des europäischen CEV-Cups beim finnischen Vertreter HPK Hämeenlinna zeigten sich die Mecklenburgerinnen von den Reisestrapazen unbeeindruckt und ließen nie einen Zweifel an ihrer Überlegenheit. „Erfurt hat lange gut mitgespielt, in der Endphase haben wir dann aber weniger Fehler gemacht, während Erfurts Quote raufging“, sagte SSC-Trainer Felix Koslowski nach der einseitigen Begegnung.

Anzeige

Beste Spielerin beim deutschen Pokalsieger, der von den bisherigen 19 Pflichtspielen in dieser Saison lediglich zwei verloren hat, war die niederländische Nationalspielerin Nicole Oude Luttikhuis. Für den SSC gehen die englischen Wochen am kommenden Mittwochabend (19.10 Uhr/Sport 1) mit einem Heimspiel gegen die Roten Raben Vilsbiburg weiter.

Von Franko Koitzsch