Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Hanse Sail Einmal aufs Meer und zurück
Thema H Hanse Sail Einmal aufs Meer und zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 14.08.2016
Reformationsbotschafterin Margot Käßmann (v.li.), Propst Karl-Matthias Siegert, Regionalpastorin Gerlind Froesa-Schmidt und Kirchenältester Karlheinz Schmidt genossen die Ausfahrt. Doch auch viele Ehrenamtliche wurde zu dem Turn auf der „General Zaruski“ zur Hanse Sail in Rostock eingeladen. Quelle: Ove Arscholl
Anzeige
Rostock

Einfach mitsegeln. So lautet das Motto der diesjährigen Hanse Sail. Tausende Menschen sind seit Donnerstag diesem Ruf gefolgt. Auch am Sonntag schnupperten 30 Landratten auf der „General Zaruski“ aus Gdansk Hochseeluft. Mit dabei: Reformationsbotschafterin Margot Käßmann und viele Ehrenamtliche aus den Kirchgemeinden der Hansestadt.

„Ich war schon oft in Rostock, aber auf der Hanse Sail war ich noch nie“, sagt Käßmann. Auf den Traditionssegler geht es für sie gleich im Anschluss an ihren ökumenischen Fest-Gottesdienst.

Schon vor drei Jahren hatte Karlheinz Schmidt die Idee, die Predigerin einzuladen. Doch sie ist ein Ehrengast unter vielen. „Was in dieser Gesellschaft am wenigsten gemacht wird, ist ein Lob auszusprechen und ,Danke’ zu sagen“, erklärt das Mitglied des Hanse Sail Vereins. Denn mehrere Ehrenamtliche wurden von ihren Gemeinden zu diesem Turn eingeladen.

Johanna Hegermann

Mehr zum Thema

Die Hanse Sail lockt jährlich eine Million Besucher nach Rostock. 40 Millionen Euro sollen dadurch in die Wirtschaft des Landes fließen. Doch Gastronomie und Handel profitieren nur bedingt.

12.08.2016

Die Rostockerin wurde von einer vierköpfigen Jury aus sechs Kandidatinnen gewählt.

11.08.2016

Lühmannsdorfer Kita beteiligt sich an der großen OZ-Aktion

12.08.2016