Menü
Anmelden
Thema K OZ-Kunstbörse
Zum 28. Mal lädt die OSTSEE-ZEITUNG zur Kunstbörse. Zum ersten Mal geht die Kunstbörse dabei komplett digitale Wege.

Die 28. Kunstbörse der OSTSEE-ZEITUNG wird 2020 komplett im digitalen Auftritt OZ+ und in der Zeitung präsentiert. Jede Woche stellen wir einen neuen Künstler vor. Die Werke werden im OZ-Shop angeboten. Eine Auktion wird es nicht geben, aber eine Ausstellung (28.10 bis 22.11.) in der Galerie des Kunstvereins zu Rostock, Amberg 13.

22.09.2020
Anzeige

Wegen der Beschränkungen durch die Corona-Krise wird die OZ-Kunstbörse 2020 digital und in der Zeitung print angeboten. Die Auktion muss leider ausfallen. Dafür können Kunstinteressierte die Werke von elf Künstlern verschiedenster Genres aus ganz MV online ansehen und auch kaufen. 

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 6.30 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Der Bildhauer Rolf Wicker schafft dreidimensionale Inszenierungen, Skulpturen im öffentlichen Raum. Die architektonischen Installationen haben viele Deutungen.

20.11.2020

OZ-Kunstbörse 2020: Die Künstlerin Monika Ortmann verwendet für viele ihrer Werke einen ungewöhnlichen Ausgangsstoff – es sind Damenstrümpfe. Daraus entstehen abstrakte und bildhafte Arbeiten. Ein Besuch in ihrem Atelier, der ehemalige Dorfschule von Wittenhagen (Landkreis Vorpommern-Rügen).

07.11.2020

Die 28. OZ-Kunstbörse findet in diesem Jahr unter Corona-Bedingungen statt – ohne Auktion, dafür mit einem OZ-Kunstbörsen-Shop online. Die Ausstellung mit den Werken regionaler Künstler ist am Mittwoch im Kunstverein zu Rostock zu sehen. Etliche Arbeiten sind bereits verkauft worden.

31.10.2020
Anzeige

Intuitiv, statt nach Vorlage: Die Malerin Karen Clasen aus Wismar bannt Fantasie-Landschaften auf die Leinwand und lässt sich dabei von spontanen Eingebungen leiten. Dabei entstehen dynamische Naturschauspiele, die den Betrachter überwältigen. Ihre Werke gehören zur OZ-Kunstbörse 2020, die dieses Jahr digital stattfindet.

24.10.2020

Service - Anzeige aufgeben

Anzeigen in der OZ zu platzieren ist einfach: Sie können Anzeigen telefonisch, online oder vor Ort aufgeben. Alles, was Sie zum Thema Anzeigen wissen müssen, haben wir hier für Sie zusammengefasst!

Die Art der Abstraktion und die Farbwahl im Werk von Matthias Bargholz sind wie sein Fingerabdruck: wiedererkennbar. Der Künstler aus der Schaalsee-Region ist beinahe „arteriell“ mit der Natur und ihrer Mythologie verbunden. Das Figürliche schließt er dabei in seine expressiven Arbeiten mit ein.

18.10.2020

Ursprünglich wollte Dana JES Bildhauerin werden: Aus Liebe zum Material entschied sie sich für Keramik. Kennzeichnend für ihre Arbeiten ist eine plastische, zeichnerische und farbliche Reduktion.

13.10.2020

Die Arbeiten der Rostocker Fotografin Christiane Zenkert sind immer wieder von der Lust am Experimentieren beeinflusst, egal ob in Amerika oder dem Baltikum, im Stadthafen oder im eigenen Studio.

13.10.2020

Für Künstler Klaus Böllhoff aus Klempenow ist die Malerei eine Entdeckungsreise, die zeigt, wie Leben und Welt funktionieren: Das Ergebnis sind kunstvoll konstruierte Welten auf Leinwand, die von geometrischen Formen und mathematischen Regeln bestimmt werden. Seine Werke sind Teil der OZ-Kunstbörse 2020, die dieses Jahr online stattfindet.

26.09.2020
Das war die Kunstbörse 2019

Rund 180 Gäste kamen zur 27. Ausgabe der OZ-Kunstbörse. Spitzenreiter des Abends war das Bild „o.T.“ des Leipziger Malers Rayk Goetze (55), das für 5500 Euro versteigert wurde.

28.10.2019

Der 77-jährige Jürgen Schäfer aus Groß Brütz bei Schwerin hat bei Wolfgang Mattheuer studiert. Seine Werke sind ebenso monumentale Auseinandersetzungen mit der Zeitgeschichte wie filigrane Zeichnungen über die Zartheit des Menschen.

27.09.2019

Der Zinnowitzer Künstler Reinhard Meyer ist ein rastloser Arbeiter. Seine abstrakt-konkreten Werke zeigen unmittelbare Reflexe eines sensiblen Geistes.

27.09.2019

Der 59-Jährige Wahl-Leipziger Maix Mayer stammt aus Rostock. Während eines Stipendiums im Herbst begibt er sich mit Kamera, Literatur, Humor und messerscharfem Geist in der Hansestadt auf DDR-Spurensuche.

27.09.2019

Der Leipziger Künstler lädt die Betrachter auf Spaziergänge durch die Ikonographie, Geschichte, religiöse Mythologie, durch Reisen in die Vergangenheit, die Zukunft und Stippvisiten in der Gegenwart ein.

27.09.2019

Die 74-jährige Hildegard Mann verwendet für ihre Kunstwerke zartes Material, inhaltlich lässt sie sich von Sprache und von der aktuellen Politik inspirieren. So entstehen prägnante, abstrakte Arbeiten.

27.09.2019

Der 52-jährige Frank Wagner aus Kühlungsborn malt meist großformatige Ölbilder. Die meisten Werke entstehen auf Kundenwunsch.

27.09.2019

Die ehemalige Rostockerin Kathrin Harder arbeitet mit viel Energie und mit Intuition. Malerei oder Zeichnung? Die Grenzgängerin entwirft Formenwelten, die an Pflanzen erinnern, aber abstrakt bleiben.

27.09.2019

Der Rostocker Künstler Christoph Chciuk hat eine eigene Papierschnitttechnik entwickelt, mit der er fantastische Mikrokosmen erschafft.

27.09.2019

Der 62-jährige Henry Walinda aus Lischow sieht seine Arbeiten als künstlerische Botschaften an andere.

27.09.2019

Die Greifswalder Künstlerin spielt mit Wahrnehmungen sowie mit Verbindungen von Natur und Technik. In ihre Arbeiten steckt sie viel Zeit, viele Überlegungen – und eine Prise Humor.

27.09.2019

Mal zeichnet der Künstler aus Kaarz mit der Kettensäge, mal baut er große Objekte in den Raum. Meist hat es mit Holz zu tun, wenn Broder Burow eine seiner abstrakten Skulpturen erschafft.

27.09.2019

Die Rostockerin Diana Stutzke gewann bereits zwei Mal die Aktion „Rostock kreativ“ der OZ und der Rostocker Kunsthalle. Nun ist die Autodidaktin mit ihrem Bild „Lana“ zum ersten Mal bei der OZ-Kunstbörse dabei.

27.09.2019

Die 50-jährige Künstlerin Anja Weyer aus Wismar arbeitet vorrangig mit Acryl und grafischen Techniken.

27.09.2019

Der Berliner Fotokünstler Tobias Kruse (40) hat ein unfehlbares Auge für die unauffälligen, aber doch typischen Szenen, die er in seinen Bildern festhält.

04.10.2019
1
/
1

Die OZ-Kunstbörse hat mit dem Beratungsunternehmen Ecovis und dem Steigenberger Hotel Sonne zwei engagierte Sponsoren. Die Aktion selbst ist nicht auf Gewinn aus. Die Erlöse werden gespendet, um damit Aufenthaltsstipendien für Künstler aus MV zu finanzieren.

27.09.2019

Junge Künstlerinnen und Künstler aus Mecklenburg-Vopommern und aus Nordeuropa profitieren von der OZ-Kunstbörse – dank der Kooperation zwischen OSTSEE-ZEITUNG, Kunstverein zu Rostock und dem Künstlerhaus Lukas in Ahrenshoop. Vier Künstlerinnen aus MV, aus Schweden und Finnland sind mit ihren Arbeiten vertreten.

27.09.2019
Anzeige