Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
6°/ 2° Regenschauer
Thema Specials Corona-Krise: Diese Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern bieten jetzt einen besonderen Service an

Corona-Krise: Diese Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern bieten jetzt einen besonderen Service an

In der Corona-Krise müssen die Geschäfte in Mecklenburg-Vorpommern schließen. Viele stellen kurzfristig auf Online-Bestellungen und Lieferservice um – oder machen spezielle Gutschein- oder Beratungsangebote. Die OZ unterstützt Händler in Not und bietet für die Leser eine Liste, welche Angebote und Ideen den lokalen Geschäften, Restaurants, Cafés und Einzelhändlern jetzt helfen .

Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen, welche Geschäfte, Restaurants, Cafés, Einzelhändler, Freiberufler, etc. in Ihrer Region jetzt einen besonderen Service anbieten – und wie Sie diesen in Anspruch nehmen können. Übrigens: Hier können Sie Ihr Unternehmen eintragen.

Trotz der Schließung der Gartenbau- und Baumärkte in MV wegen des Coronavirus müssen Kunden nicht auf Handwerker- und Gartenbedarf verzichten. Die Bestellungen können vor Ort abgeholt werden. Vielfach existiert zudem ein Lieferservice. Ein Überblick über die Services der Märkte.

26.03.2020

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 6.30 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Online-Shops, Gutscheinverkauf und Lieferservice: Die Barther Händler versuchen alles, um weiterhin ihre Waren zu verkaufen. Denn für viele ist die derzeitige Situation existenzbedrohend. Die Stadt Barth hat einen Verteiler mit allen Angeboten erstellt. Und auch die OZ hilft.

26.03.2020

Die Premiere ist gelungen: Inmitten der Redaktionsräume hat Musikerin Nora Reinhardt am Mittwoch ein Konzert gegeben – vor einem unsichtbaren Publikum als Livestream im Internet. Die OZ will damit Musikern, denen durch die Corona-Krise Auftritte und damit Einnahmen wegbrechen, eine Bühne bieten.

26.03.2020

Die Corona-Krise trifft kleine Unternehmen besonders hart – viele dürfen nicht mehr öffnen und verlieren so auf einen Schlag ihre Existenzgrundlage. Auch Künstler dürfen auf keine Bühne mehr. Unter dem Hashtag #ozhilft startet die OSTSEE-ZEITUNG eine große Hilfsaktion.

26.03.2020
Anzeige