Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Vorpommern-Rügen Einzelbewerber holt die meisten Stimmen
Thema Specials Kommunalwahl 2014 Vorpommern-Rügen Einzelbewerber holt die meisten Stimmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:54 26.05.2014
Anzeige
Göhren

Interessanter Wahlausgang in Göhren: Zwar holte die CDU mit vier Mandaten die meisten der zehn Sitze, gestimmt wurde aber am häufigsten für Einzelkandidat Wolfgang Pester. Er bekam 302 Kreuze und sitzt damit natürlich in der Gemeindevertretung. Die meisten Stimmen für ihre Partei, die CDU, holte die bisherige Bürgermeisterin, Carola Koos. Ebenfalls von den Christdemokraten im Gremium sind Markus Pigard (116), Herbert Dobelstein (111) und Klaus Möller (111). Die SPD ist mit Edwin Kopplin (83) und Hans-Harald Ott (79) vertreten. Neben Pester ist auch Einzelbewerber Marcus Groner (193) mit eingezogen. Für „Gemeinsam für Göhren“ schaffte es Gesche Krohn (124). Die Wahlbeteiligung lag bei 62,2 Prozent.



Jens-Uwe Berndt