Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Feierlichkeiten zu Mauerfall-Jubiläum
Feierlichkeiten zu Mauerfall-Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:24 10.11.2014
Marion Richter und Hans-Jürgen Schultz neben Joachim Gauck, seiner Tochter Gesine Lange und Lebensgefährtin Daniela Schadt (v.l.)
Marion Richter und Hans-Jürgen Schultz neben Joachim Gauck, seiner Tochter Gesine Lange und Lebensgefährtin Daniela Schadt (v.l.) Quelle: Thomas Pult
Anzeige
Schwerin

Mit einem gemeinsamen Festakt im Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin erinnern die Landesregierungen von Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein am Sonntag an den Mauerfall vor 25 Jahren. Festredner waren die beiden Ministerpräsidenten Erwin Sellering und Torsten Albig. Zuvor war ein ökumenischer Gottesdienst im Dom geplant. Dazu haben die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland sowie die katholischen Erzbistümer Hamburg und Berlin eingeladen.

Außerdem ist Bundespräsident Joachim Gauck ist zu einer Gesprächsrunde in das Landesfunkhaus des NDR in Schwerin gekommen, die im Anschluss im Ersten ausgestrahlt wird. Die Zeit um den Mauerfall vor 25 Jahren bezeichnet Gauck als die größten und bewegendsten Tage und Stunden seines Lebens. Er spricht auch über den Schmerz und die Zerrissenheit, die für ihn der friedlichen Revolution 1989 vorausgingen. Bei der NDR-Matinee zum 25. Jahrestag des Mauerfalls antwortet er der Fernseh-Moderatorin Anne Will, trifft auf Weggefährten - und auf seine Tochter Gesine.

Am 9. November 1989 wurde unter dem Jubel Tausender zunächst in Berlin die Grenze geöffnet, wenig später auch zwischen dem heutigen Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein.

Um den Festakt im Staatstheater hatte es in den vergangenen Tagen Wirbel gegeben. Mehrere Wende-Aktivisten und einige Politiker der CDU kündigten an, der Veranstaltung fernbleiben zu wollen. Sie stießen sich an der Liste der Festredner, auf der kein DDR-Bürgerrechtler steht. Die Staatskanzlei verwies auf eine bei dem Festakt geplante Podiumsdiskussion mit Jugendlichen und Zeitzeugen des Wendeherbstes 1989

 


Video: Mauerfall-Jubiläum: Gauck beim Festakt in Schwerin



OZ

Mehr zum Thema

Podiumsdiskussion der OSTSEE-ZEITUNG zum 25. Jubiläum des Mauerfalls. Zeitzeugen erinnern sich an den Tag und an die friedliche Revolution.

09.11.2014

Eine Plattform eröffnet gestern auf dem Hohen Schönberg. Er wurde zur DDR-Zeit auch „Sehnsuchtsberg“ genannt.

10.11.2014

Ich war am 10. November in Prora bei der NVA. Ich kann mich nicht genau erinnern, was an dem Tag genau passiert ist.

06.05.2015