Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
8°/ 4° Regenschauer
Thema Specials OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ Rügen

Helfen bringt Freude: Rügen sammelt für das Deutsche Rote Kreuz

Liebe Leserinnen und Leser,

erleidet jemand einen Herzinfarkt, spielen sich dramatische Szenen ab. Um dem Betroffenen das Leben zu retten, brauchen Zeugen solch einer Tragödie meist einen kühlen Kopf - und Hilfsmittel. Eines der nachweislich wirksamsten ist der Defibrillator. Er erzeugt Stromstöße, die die Hertätigkeit wieder in Gang bringen können. Wo Defibrillatoren griffbereit sind, haben sie auf Rügen buchstäblich in letzter Sekunde den Tod eines Menschen verhindert. Gemeinsam mit dem DRK wollen wir von der OSTSEE-ZEITUNG mit unserer diesjährigen Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ dafür sorgen, dass es beim Kampf gegen den Herztod auf Rügen keine weißen Flecken mehr gibt. Mit Ihrer Hilfe, liebe Leserinnen und Leser, soll es ermöglicht werden, sieben Defibrillatoren anzuschaffen, die unter anderem im Putbuser Theater, im Poseritzer Dorfbegegnungszentrum oder in der Mehrgenerationenbegegnungsstätte Bergen Süd installiert werden könnten. Zusätzlich möchte das DRK drei Trainingsgeräte kaufen, die für Erste-Hilfe-Kurse oder bei Unterweisungen an Schulen Verwendung finden sollen.

Helfen Sie bitte mit, künftig noch mehr Menschen vor dem Herztod zu bewahren. Beteiligen Sie sich bitte an unserer Weihnachtsaktion, jeder Euro ist Gold wert.

Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern ein glückliches und besinnliches Weihnachtsfest.

Jens-Uwe Berndt
Leiter der OZ-Lokalredaktion Rügen

Kontodaten:

  • Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Rügen-Stralsund e.V.
  • IBAN: DE54 1505 0500 1122 47601
  • BIC: NOLADE21GRW
  • Verwendungszweck: OZ-Weihnachtsaktion Helfen bringt Freude

Dank der Leserspenden konnte das Deutsche Rote Kreuz fünf neue Laien-Defibrillatoren an Einrichtungen auf der Insel verteilen. Die Mitarbeiter vor Ort werden nun geschult, um Hemmungen im Umgang mit dem Gerät abzubauen.

11.02.2020

Abo-Shop - Abo bestellen

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Ostsee-Zeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Rügen OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ Fünf Defibrillatoren dank Leserspenden

16 874,28 Euro kamen in der OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ für das Deutsche Rote Kreuz zusammen, die damit die Anschaffung von Automatisch Externen Laiendefibrillatoren ermöglichen.

05.01.2020

Die OSTSEE-ZEITUNG hat in diesem Jahr wieder mit der traditionellen Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ Geld für Menschen und Tiere gesammelt. In diesem Jahr kamen bis Heiligabend 253 984,96 Euro zusammen. Mit dem Geld sollen unter anderem Heizungen installiert, Schwimmkurse angeboten, Mahlzeiten serviert und Wünsche erfüllt werden.

24.12.2019

Steffi Koos ist seit 2002 ehrenamtliche Sanitäterin beim Deutsche Rote Kreuz. Bei vielen Einsätzen geht es um Leben und Tod. Auf der Naturbühne Ralswiek konnten sie und ihre Kollegen schon einige Patienten retten, weil ein Defibrillator vor Ort war.

16.12.2019
Anzeige

Rügen OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ Frau starb in Theater Putbus: Haus will sich für Notfälle rüsten

Im Theater Putbus auf Rügen kommt es immer wieder zu gesundheitlichen Zwischenfällen. Einmal ist eine Frau im Foyer nach einem Zusammenbruch gestorben. Mit Hilfe der Spenden der OZ-Weihnachtsaktion könnte im Theater ein Defibrillator stationiert werden.

11.12.2019

Service - Anzeige aufgeben

Anzeigen in der OZ zu platzieren ist einfach: Sie können Anzeigen telefonisch, online oder vor Ort aufgeben. Alles, was Sie zum Thema Anzeigen wissen müssen, haben wir hier für Sie zusammengefasst!

Die Notärztin Dr. Elke Rohde-Baran von Rügen berichtet von einem besonderem Einsatz: Im Dorint Seehotel Binz-Therme begannen Angestellte einen Patienten mit Herzstillstand sofort mit einem Defibrillator zu reanimieren und leisteten damit beste Vorarbeit für die Rettungskräfte. OZ-Aktion sammelt Spenden für solche Geräte.

06.12.2019

Rügen OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ In der Freizeit zum Lebensretter

Torsten Lehrmann ist ehrenamtlicher Sanitäter im Sanitätszug des Deutschen Rotes Kreuzes. Mehr als ein Mal war er mit seinem Team auf den Einsatz eines Defibrillators angewiesen.

04.12.2019

Die OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ unterstützt in diesem Jahr das Vorhaben des Deutschen Roten Kreuzes, mehr Laiendefibrillatoren auf Rügen zu stationieren.

30.11.2019

Mithilfe der Vorjahresaktion der OSTSEE-ZEITUNG konnte sich die Trenter Wehr nun einen Anhänger anschaffen

06.01.2019