Menü
Anmelden
Wetter Sprühregen
5°/ 2° Sprühregen
Thema Specials OZ-Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ Stralsund

Helfen bringt Freude: Stralsund sammelt für den Kindernotdienst

Liebe Leserinnen und Leser der OSTSEE-ZEITUNG,

häusliche Gewalt und Vernachlässigung – wenn Mädchen und Jungen das passiert, schreitet das Jugendamt ein, nimmt betroffene Kinder aus der Familie und gibt sie in die Obhut des Jugendnotdienstes des Landkreises Vorpommern-Rügen.

Seit dem 1. Juli lässt das Jugendamt diese Kinder in einer neuen Einrichtung liebevoll betreuen. Hier, in der Alten Richtenberger Straße 60 in Stralsund, wo der Verbund für Soziale Projekte (VSP) bereits betreutes Wohnen und eine Mutter- und Kind-Gruppe anbietet, hat nun auch der Kindernotdienst sein Domizil.

Sieben Mitarbeiter kümmern sich rund um die Uhr um die Kinder in Not.

Um das Hilfsangebot für diese Kinder weiter zu verbessern, will der VSP die Außenanlagen am Kindernotdienst gestalten. Mit Spielgeräten und einer Sitzecke, in der sich die Lütten wie ihre Betreuer um einen Grill versammeln können, um so für ein paar Stunden dem Alltag zu entfliehen.

Dieses Projekt möchte die OSTSEE-ZEITUNG mit ihrer diesjährigen Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“ unterstützen. Wir bitten Sie, liebe OZ-Leser, mit ihrer Spende mitzuhelfen, dass Kinderaugen wieder leuchten können.

Kay Steinke
Leiter der OZ-Lokalredaktion Stralsund

Kontodaten:

  • Sparkasse Vorpommern
  • IBAN: DE39 15050 50001 12247 580
  • Verwendungszweck: Helfen bringt Freude Spielplatz VSP