Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Gibt es ein Leben ohne Internet?
Gibt es ein Leben ohne Internet?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 02.02.2018
Mario Gruschvitz verzichtet bewusst auf einen Internetanschluss. Seinen Computer nutzt er nur zur Textverarbeitung. Quelle: Uwe Driest
Anzeige
Bergen

Mehr oder weniger freiwillig ist etwa jeder fünfte Deutsche vom Internet abgehängt. Die typischen Offliner sind Studien zufolge weiblich, älter und leben überwiegend in Ostdeutschland. Manche Netz-Verweigerer treffen ihre Entscheidung aber auch ganz bewusst. Die Gründe reichen dabei von Fake News bis zu Internet-Kriminalität. Auch der Beliebigkeit von Informationen in den Sozialen Medien möchte mancher Nutzer sich nicht aussetzen. Sogenannte „Freundschaften“ blieben oberflächlich und dienten nur der Selbstbestätigung, so die Kritik. Gerade Kindern und Jugendlichen würden heutzutage durch die permanente Präsenz im Netz echte Begegnungen mit echten Menschen fehlen.

Soziologen stellen eine Trendwende gerade auch unter jungen Menschen fest. Immer mehrNutzer der nachwachsenden Generation würden sich vornehmen, in Zukunft öfter bewusst offline zu sein.

Driest Uwe

Mehr zum Thema

Facebook will in Sachen Privatsphäre und Datenschutz transparenter werden. Aus Anlass des Europäischen Datenschutztages startete die Plattform eine neue Aufklärungskampagne ...

29.01.2018

Mieterin soll sich wegen des modernen Anschlusses an den Grundstückseigentümer wenden

31.01.2018

Facebook verspricht, die beim Online-Netzwerk verbrachte Zeit sinnvoller zu machen und zeigt weniger viral verbreitete Videos. Die Nutzer verbrachten sofort 50 Millionen Stunden pro Tag weniger bei Facebook. Das sei in Ordnung, sagt Gründer und Chef Mark Zuckerberg.

01.02.2018