Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Google pixelt Rindvieh wegen Privatsphäre
Google pixelt Rindvieh wegen Privatsphäre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 16.09.2016
Privatsphäre geschützt – diese Kuh grast in Ruh. Quelle: RND
Anzeige
Cambridge

Entdeckt hat das diskret grasende Tier der Journalist David Shariatmadari. Offensichtlich wurde das Rindvieh im August 2015 beim Grasen in Cambridge (England) fotografiert.

Wer allerdings dafür gesorgt hat, dass die Schnauze unkenntlich gemacht wurde, ist völlig unklar. Ein Google-Sprecher sagte gegenüber bild.de, dass es wohl die automatisierte Gesichtserkennung gewesen sein müsse, die die Kuh unkenntlich gemacht habe. Wer die Anmut der unbekannten schwarzbunten Schönheit unzensiert genießen möchte, muss nur etwas auszoomen – schon ist das Gesicht zu erkennen.

Von RND