Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
„Schaufenster“ soll neu gestaltet werden
„Schaufenster“ soll neu gestaltet werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 26.06.2015
Glowe will im Internet moderner auftreten, die Gemeinde deshalb Geld in eine Neugestaltung der Glowe-Seite investieren.
Glowe will im Internet moderner auftreten, die Gemeinde deshalb Geld in eine Neugestaltung der Glowe-Seite investieren. Quelle: Udo Burwitz
Anzeige
Glowe

Die Gemeinde Glowe auf der Insel Rügen will ihren Internetauftritt komplett neu gestalten lassen. Das sollen Profis übernehmen. Geld für dieses Vorhaben hat die Kommune bereits in ihrem Haushalt für das laufende Jahr eingeplant. Die Gemeinde will das Amt beauftragen, Angebote von Dienstleistern einzuholen, die den Auftrag übernehmen wollen.

Bislang hat der Tourismusverein der Kommune den Hut für die Präsentation des staatlich anerkannten Erholungsortes im weltweiten Netz der Daten auf. Mitglieder des Vereins haben die Seite glowe.de gestaltet und pflegen sie auch, der Verein bezahlt die Servergebühren. Diese Arbeit wird aber im Ehrenamt erledigt.

Deshalb sei die Seite auch nicht immer topaktuell, räumt Vereinsvorsitzender Dieter Thomas ein. Mitglieder des Tourismusausschusses bemängeln zudem, dass Internetnutzer über die Präsentation nicht sofort Quartiere buchen können und die Seite nicht für moderne medien wie Smatphones aufbereitet ist. Der Ausschuss präferiert deshalb die von der Gemeinde angestrebte Neugestaltung der glowe.de.



Udo Burwitz