Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Twitter setzt die blauen Häkchen aus
Twitter setzt die blauen Häkchen aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:37 16.11.2017
Vorerst verteilt Twitter keine blauen Häkchen zur Verifizierung von Profilen. Quelle: AP
Anzeige
San Francisco

Twitter hat die Verifizierung von Profilen durch blaue Häkchen ausgesetzt. Das war die Reaktion auf einen Eklat um den Rechtsextremen Jason Kessler. Twitter hatte dessen Account verifiziert. Kessler hatte unter anderem die Demonstration „Unite the Right’s March“ organisiert, bei der Rassisten und Neonazis in Charlottesville durch die Stadt zogen.

Häkchen als Zeichen der Zustimmung interpretiert

Der Kurznachrichtendienst argumentierte, mit dem blauen Häkchen werde eigentlich nur die Identität der Person bestätigt. Allerdings räumte Twitter ein, dass das Häkchen oft als Zustimmung oder Wichtigkeit einer Person interpretiert wird.

Anzeige

Twitter erstellt neue Richtlinien

Twitter hat nun auch damit begonnen, bereits vergebene blaue Häkchen in bestimmten Fällen zu entfernen. Zudem hat das Unternehmen neue Richtlinien erstellt, wonach Nutzer ihre Verifizierung verlieren können, wenn sie gegen diese verstoßen. Verbote gibt es für Belästigung, Aufforderungen zur Gewalt, Verbreitung von Hass oder das Teilen von Schock-Bildern.

Von Florian Sötje/RND