Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Urlaubslotse Festspielfrühling wird im Herbst nachgeholt
Thema Urlaubslotse

Rügen: Festspielfrühling erst im Herbst

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 01.04.2021
Namhafte Künstlerinnen und Künstler werden dieses Jahr einmalig im Rahmen des Festspielherbstes auf der Insel Rügen zu Gast sein.
Namhafte Künstlerinnen und Künstler werden dieses Jahr einmalig im Rahmen des Festspielherbstes auf der Insel Rügen zu Gast sein. Quelle: Festspiele MV
Anzeige
Rügen

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern haben sich aufgrund der anhaltenden Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Unsicherheit zur Durchführung von Konzerten gezwungen gesehen, die Konzerte des Festspielfrühlings Rügen im März abzusagen. Für die Veranstaltungen konnten jedoch Nachholtermine im Herbst dieses Jahres gefunden werden.

Einmalig wird der Festspielfrühling Rügen in diesem Jahr zum Festspielherbst Rügen 2021. Fast alle der ursprünglich geplanten Veranstaltungen können in gleichem oder ähnlichem Zuschnitt stattfinden, und so der Bogen von Kammermusikwerken über Künstlergespräche bis hin zu italienischen Chansons und Jazz gespannt werden.

Schauspielerin Martina Gedeck im Herbst zu Gast

Unter der Künstlerischen Leitung des Armida Quartetts werden vom 15. bis 24. Oktober 2021 Musikerinnen und Musiker wie Kit Armstrong, Eckart Runge, Nils Landgren, das Heath Quartet u. a. auf der Insel Rügen zu Gast sein. Ganz besonders freuen sich die Festivalmacherinnen und -macher, kurzfristig die international gefeierte Schauspielerin Martina Gedeck für eine Veranstaltung gewonnen zu haben. Gemeinsam mit dem gefragten Pianisten Sebastian Knauer wird sie eine szenisch-musikalische Lesung zu George Gershwin präsentieren.

Intendantin Ursula Haselböck: „Entgegen all unserer Hoffnungen betrifft die anhaltende Pandemie nun ein zweites Mal den Festspielfrühling Rügen. Schon der Festspielfrühling 2020 musste kurzfristig abgesagt werden. Aufgrund der immensen Planungsunsicherheit für Künstlerinnen und Künstler, Besucher und Besucherinnen sowie das Team sehen wir uns auch 2021 zu einer Absage gezwungen. Ich bin unendlich froh darüber, dass es uns gelungen ist, Nachholtermine für die im März angestandenen Konzerte des Festspielfrühlings Rügen zu finden. Der Zuspruch durch unser Publikum im vergangenen Jahr hat uns gezeigt, wie bedeutend die verbindende Kraft der Musik ist, und es ist uns daher ein besonders Anliegen, den Künstlerinnen und Künstlern sowie unseren treuen Konzertgästen mit diesen neuen Terminen eine positive Perspektive zu geben — auf Live-Konzerte und das gemeinsame Erleben von Musik.“

Kartenvorverkauf ist gestartet

Das Programm für den Festspielherbst Rügen 2021 ist auf der Internetseite des Klassikfestivals unter www.festspiele-mv.de bekannt gegeben. Der allgemeine Kartenvorverkauf für die Konzerte des Festspielherbstes Rügen 2021 haben begonnen. Interessierte können sich telefonisch unter der Rufnummer 0385/5918585 oder per E-Mail unter kartenservice@festspiele-mv.de Eintrittskarten für ihre persönliche Veranstaltung sichern und einen Festspielherbst in diesem Jahr genießen.

Von Judith Hering