Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Urlaubslotse 14. Umweltfotofestival „horizonte zingst“
Thema Urlaubslotse

Umweltfotofestival „horizonte zingst“ 2021

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:34 01.04.2021
Festivalstimmung am Zingster Strand.
Festivalstimmung am Zingster Strand. Quelle: Anke Großklaß
Anzeige
Zingst

Der Schwerpunkt des 14. Umweltfotofestivals „horizonte zingst“ liegt in diesem Jahr auf dem Thema „WASSER – Ursprung, Element, Ressource, Leben“. Die Brisanz der Klimakrise, sowohl im öffentlichen Dialog als auch für jeden Einzelnen, zahlt auf das Leit-Thema des Festivals ein: „Wasser ist allgegenwärtig, es ist die Grundlage jeden Lebens und damit die wertvollste Ressource unseres Planeten. Gleichzeitig stehen dessen Mangel, Verschmutzung oder auch Verschwendung symptomatisch für die Klimakrise – deren Folgen alle Lebensräume bedroht. Auch die des Menschen“, begründet Kuratorin Edda Fahrenhorst die Themenwahl. Jens Schröder, GEO-Chefredakteur, übernimmt die Schirmherrschaft.

Zwei Schauen im XXL-Format

Erstmals in der Geschichte des Festivals plant Zingst – selbstverständlich neben zahlreichen Ausstellungen an bekannten Plätzen – gleich zwei Schauen im XXL-Format am Ostseestrand. Neben den Wundern der Tiefsee von Solvin Zankl auf der einen Seite der Seebrücke sind auf der anderen Seite die Porträts der letzten Ostseefischer von Franz Bischof und Jan Kuchenbecker zu sehen.

Zusätzlich zu den Ausstellungen sind die Live-Vorträge der Fotografen in den Multivisionsshows Highlights des Fotofestivals.

Auch 2021 Zentrum der Fotografie

Unter Berücksichtigung der Abstands- und Hygieneregeln plant Zingst für 2021 weiter: Fotoworkshops und Seminare, Bilderflut am Strand, Podiumsdiskussionen und Talks, sodass Zingst auch 2021 zum Zentrum der Fotografie wird.

Kartenvorverkauf:

Tickets für das 14. Umweltfotofestival „horizonte zingst“ gibt es hier.

Von KTB Zingst