Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Urlaubslotse Lesung, Konzert und Familientag am Sportstrand – das ist los in Zingst
Thema Urlaubslotse

Veranstaltungen in Zingst

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:07 12.07.2021
Der Familientag am Sportstrand Zingst hält im freitags vielfältige Angebote bereit.
Der Familientag am Sportstrand Zingst hält im freitags vielfältige Angebote bereit. Quelle: Maik Gärtner
Anzeige
Zingst

Am 12. Juli findet um 19.30 Uhr im Museumshof Zingst eine Lesung mit Steffen Dobbert mit dem Titel „#Heimatsuche: In 80 Tagen durch Mecklenburg-Vorpommern“ statt.

Eine Reise in 80 Tagen in eine neue, alte Welt. Da kehrt einer einfach zurück: neugierig, gespannt, auf der Suche. Was hat sich verändert? Was ist geblieben? Was bleibt? Steffen Dobbert erkundet ein Bundesland, dem er ganz nah kommt, auch wenn manches fremd bleibt. Er trifft Angela Merkel, Naturisten, Rocksänger, Manuela Schwesig, Joachim Gauck, eine 1000 Jahre alte Eiche und den einzigen Cowboy Mecklenburgs. Mit Ostseefischern fährt er aufs Meer, tanzt auf dem Fusion-Gelände und wandert nackt durch die Mecklenburgische Seenplatte. Was als Heimatsuche beginnt, wird zum Roadtrip seines Lebens, mal fröhlich, mal irritierend und immer aufregend.

Bei schlechtem Wetter findet die Lesung in der Museumsscheune statt. Preis: Erwachsene 10 Euro, Kinder (7 - 17 Jahre) 5 Euro.

„Zingst – gestern und heute“

Am 14. Juli um 19 Uhr findet im Heimatmuseum Zingst, Strandstraße 1-3, ein Museumsabend statt. Der virtuelle Ortsrundgang „Zingst – gestern und heute“ von und mit Arne Nehls geht an diesem Abend in die zweite Runde. Auf dem Spaziergang durch das Ortszentrum vom Hafen zur Seebrücke heutzutage andere Gebäude als damals besondere Beachtung, zum Beispiel die Drogerie Nicklaus, die Navigationsvorschule oder das Café „Strandpark“ von Willy Knull.

In Roloffs Café (Zingst). Quelle: Heimatverein Zingst

Die Organisatoren freuen sich, in der Museumsscheune Besucher zu einem besonderen Abend mit spannenden Fakten und lustigen Anekdoten begrüßen zu dürfen. Eintritt: Erwachsene 10 Euro, Kinder (7 - 17 Jahre) 5 Euro.

„Wir hatten was mit Björn“ live

„Naturklänge – PRETTY THINGS“ heißt es am 15. Juli um 20 Uhr im Martha-Müller-Grählert-Park in Zingst. Dann geben „Wir hatten was mit Björn“ ein Konzert.

„Wir hatten was mit Björn“ Quelle: Marcus Engler

Es sind Lieder, die man auf dem Boden liegend hören will, die die Kälte vertreiben, der Zeit den Vogel zeigen und vom Menschsein erzählen. Es ist Popmusik mit komischen Instrumenten und einer frischen Prise Jazz. Akustischer Klang von Kontrabass, Posaune und Taschenkoffer, dazu elektronische Sounds. Dazwischen schwebt der Gesang, direkt und pur. Tickets kosten 20 Euro.

Familientag am Sportstrand

Jeden Freitag sind Sie in der Zeit von 10 bis 22 Uhr am Übergang 6 zur StrandLust – einem Familientag am Sportstrand – eingeladen. Ob an Land oder auf und im Wasser, zur StrandLust in Zingst können sich große und kleine Strandbesucher ausprobieren, austoben und dabei so richtig ausspannen.

Jeden Freitag lockt ein buntes Programm mit Sportkursen, Kreativangeboten, Turnieren für Kinder, Musik und Feuershow an den Sportstrand. Die Rettungsschwimmer zeigen spannende Wasserrettungsübungen und überreichen ihren Schwimmschülern beim Neptun-Fest ihre Schwimmabzeichen. Wer schon immer mal auf dem Surfbrett stehen wollte, hat beim Schnupper-Surfkurs dazu die Gelegenheit. Und auch Kreativworkshops sowie Sandburgenbauwettbewerbe gibt es vor Ort.

Der Tag klingt aus bei leckeren Cocktails am Strand zu Livemusik von DJ oder Band.

Es gibt freien Eintritt, für einzelne Angebote können allerdings Unkostenbeiträge anfallen.

Alle Infos gibt es auch hier.

Von UL