Menü
Anmelden
Wetter wolkig
14°/ 11° wolkig
Thema W Werften
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Werften

Der maritime Sektor gerät unter gewaltigen Druck. Es werden weltweit weniger Waren transportiert und die Kreuzschifffahrt ist komplett zusammengebrochen. Neue Schiffe werden auf Jahre hinaus kaum gebraucht.

19.05.2020

Abo-Shop - Abo bestellen

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Ostsee-Zeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Das Wirtschaftsministerium von Mecklenburg-Vorpommern hat am Donnerstag das Hilfspaket für Zulieferer, die kein Geld von den MV Werften erhalten, konkretisiert. Profitieren werden nur Firmen mit Hauptsitz im Land – und es gibt noch eine andere Voraussetzung.

14.05.2020

Aufträge aus der Kreuzfahrtbranche wird es wohl in den kommenden Jahren nicht mehr geben, deshalb soll nun der Staat die Werften im Norden auslasten: Die Wirtschaftsminister der Küstenländer fordern von Berlin Staatsaufträge für die Schiffbauer.

13.05.2020

Muss jetzt der Bund die Werften in MV retten? Ja, meint OZ-Reporter-Chef Andreas Meyer. Aber nur noch dieses eine Mal: Der Staat kann nicht alle paar Jahre mit Millionen einspringen, wenn es den Schiffbauern wieder schlecht geht. Die Zukunft müssen die Werften selbst gestalten.

13.05.2020
Anzeige

Die norddeutschen Werften und ihre Zulieferer stehen durch die Corona-Krise unter Druck. Die Wirtschaftsminister und -senatoren der Nord-Länder sehen auch den Bund in der Pflicht zur Hilfe.

13.05.2020

Nachrichten per E-Mail - Newsletter

Täglich um 6.30 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

600 Millionen Euro brauchen die angeschlagenen MV Werften bis Jahresende, um mit dem Bauprogramm wieder in die Spur zu kommen. Im Gegenzug sollte der Staat Mitbestimmung im Aufsichtsrat erhalten, schlägt die Gewerkschaft vor. Die Wirtschaft lehnt staatliche Einmischung ab.

07.05.2020

Die MV Werften sollten starke Staatshilfe erhalten, aber nur, wenn sie auch mehr Mitbestimmung des Staates zulassen, schlägt die IG Metall vor. Diese Regelung wäre nur fair, kommentiert OZ-Chefreporter Frank Pubantz.

07.05.2020

Die Corona-Krise zeigt Europas Schwäche: Viele medizinische Güter werden in China produziert. Europa aber muss davon unabhängiger werden, fordert Rostocks IHK-Präsident Klaus-Jürgen Strupp. Die Pharma-Riesen sollen Schutzmasken, aber auch lebenswichtige Medikamente künftig in MV produzieren.

01.05.2020

Wirtschaftsministerium in Schwerin erklärt: Ab Mai können Firmen, deren Rechnungen nicht bezahlt sind, zwölf Monate lang zinslose Darlehen erhalten. Die Zulieferer wollen ihre Forderungen über ein Bündnis durchsetzen.

30.04.2020
Anzeige