Menü
Anmelden
Vorpommern Uni trennt sich von Arndt - wer will, darf Namen weiter nutzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 17.01.2018

Uni trennt sich von Arndt - wer will, darf Namen weiter nutzen

1-3 8 Bilder

Demonstranten protestieren am 11.02.2017 in der Altstadt von Greifswaldbei einer Kundgebung gegen die Ablegung des Namens „Ernst Moritz Arndt“ durch die Universität Greifswald. Der erweiterte Senat der Universität hatte am 18.01.2017 mit Zwei-Drittel-Mehrheit beschlossen, den Namen des umstrittenen Schriftstellers Arndt (1769-1860) abzulegen, was zu Empörung in breiten Teilen der Greifswalder Bevölkerung geführt hatte.

Quelle: Stefan Sauer

Demonstranten protestieren am 11.02.2017 Vor der Universität in der Altstadt von Greifswald  mit einer Menschenkette gegen die Ablegung des Namens „Ernst Moritz Arndt“ durch die Universität Greifswald. Der erweiterte Senat der Universität hatte am 18.01.2017 mit Zwei-Drittel-Mehrheit beschlossen, den Namen des umstrittenen Schriftstellers Arndt (1769-1860) abzulegen, was zu Empörung in breiten Teilen der Greifswalder Bevölkerung geführt hatte.

Quelle: Stefan Sauer

Demonstranten protestieren am 18.10.2017 in der Altstadt von Greifswald  bei einer Kundgebung gegen die Ablegung des Namens „Ernst Moritz Arndt“ durch die Universität Greifswald.

Quelle: Stefan Sauer
1-3 8 Bilder