Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Alkoholisierter PKW-Fahrer verursacht Verkehrsunfall
Vorpommern Greifswald Alkoholisierter PKW-Fahrer verursacht Verkehrsunfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
11:51 30.12.2018
Der alkoholisierte Audi-Fahrer kam mit schweren Verletzungen in die Greifswalder Uni-Klinik (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Wolgast

Beim Versuch zu überholen, touchierte ein 27-jähriger Audi-Fahrer am Sonnabend auf der L35 in Höhe Bandelin einen Mercedes-Benz. Laut Polizei verloren die beiden Fahrzeugführer daraufhin die Kontrolle über ihre Pkw und kamen von der Fahrbahn ab.

Der Fahrer des Audi stand unter erheblichem Alkoholeinfluss und pustete vor Ort einen Wert von 1,83 Promille. Er kam mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen ins Uniklinikum Greifswald.

Anzeige

Der 38-jährige Fahrer des Mercedes-Benz sowie seine beiden Kinder (9 und 12 Jahre), die auch im Fahrzeug saßen, blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von circa 20 000 Euro. Die L 35 war während der Unfallaufnahme für etwa 30 Minuten voll gesperrt.

OZ

Anzeige