Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Unibibliothek bekommt historische Schönheit zurück
Vorpommern Greifswald Unibibliothek bekommt historische Schönheit zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:20 07.03.2019
Ivo Asmus (links) und Jan Meßerschmidt begutachten die Verpackung der Bücher Quelle: Eckhard Oberdörfer
Anzeige
Greifswald

Für über zwei Millionen werden unter anderem die Brandschutzanlage und die Elektroanlage der alten Universitätsbibliothek in der Rubenowstraße auf einen modernen Stand gebracht. Um den außerordentlich wertvollen Buchbestand zu schützen, wird eine Sprühnebelanlage eingebaut. Darüber hinaus bekommt das Gebäude im Innern seine historische Schönheit zurück. Die nach einem Entwurf von Martin Gropius gebaute und 1882 eingeweihte Bibliothek verfügt über ein sehr schönes Treppenhaus mit einem aufwendigen Geländer. „Unten ist es mit Mohnkapseln verziert“, erläutert Restauratorin Kathrin Sachse. Im obereren Bereich ist es einfacher gestaltet. Das Gitter wird sich künftig wieder goldfarben präsentieren. Im Treppenhaus ist auch die rote Farbe zu sehen, die das Innere inklusive der Bordüren wieder prägen soll.

In diesen Farben wird sich das Treppenhaus wieder präsentieren Quelle: Eckhard Oberdörfer

Die Bücher der Magazinbibliothek bleiben im Haus. Sie werden hinter Planen verborgen, sodass es keine Schäden geben kann. „Bei dem Bau wurde bedacht, dass die Menschen Ende des 19. Jahrhunderts kleiner waren als wir“, erzählt Ivo Asmus, Fachreferent Pomeranica. Darum gibt es leicht erhöhte Stangen vor und Haltegriffe an den hohen Bücherregalen.

Anzeige

Wegen der Sanierungsarbeiten wird die historische Universitätsbibliothek am 15. März geschlossen. Musik und Kunst ziehen in die zentrale UB am Beitzplatz um. Entleihungen aus der alten Universitätsbibliothek sind dann nur noch möglich, wenn es das benötigte Buch nur in Greifswald gibt, erläutert Pressesprecher Jan Meßerschmidt. Ansonsten werden Bände kostenfrei per Fernleihe beschafft. Nach den jetzigen Planungen dauert die Sanierung der historischen Unibibliothek bis Ende 2020.

Das Geländer im Treppenhaus bekommt seine goldene Farbe zurück, hier ist eine Probe zu sehen Quelle: Eckhard Oberdörfer

Eckhard Oberdörfer

Anzeige