Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Am Wochenende tanzen die Puppen
Vorpommern Greifswald Am Wochenende tanzen die Puppen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 13.09.2018
Auf dem Gelände der Museumswerft zeigt das „Theater auf Segeln“ zum Abschluss der Open-Air-Saison um 20.30 Uhr den Film „Isle of Dogs“. Quelle: Veranstalter
Anzeige
Greifswald

FreitagDas Koeppenhaus lädt zum Seminar „Konsens in der Demokratie“. Freitag und Samstag geht es ab 16.30 Uhr um Empathie und Selbstakzeptanz in der Gesprächsführung und bei demokratischen Entscheidungsprozessen. Zu einer szenischen Lesung lädt die Kapelle Jarmshagen ein. Dr. Susann Seiberling trägt die Rollen der weiblichen Romanrollen in Werken wie „Kursverlust“ vor. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Auf dem Gelände der Museumswerft zeigt das „Theater auf Segeln zum Abschluss der Open-Air-Saison um 20.30 Uhr den Film „Isle of Dogs“. Das ganze Wochenende findet das Figurentheaterfestes „Fantakel“ in Greifswald statt. Los geht's am Freitag um 17 Uhr Uhr im Sozio-kulturellen Zentrum St. Spiritus mit „Schneeweißchen und Rosenrot“ vom Amai Figurentheater. Ab 20 Uhr können Besucher noch eine Runde Tanzen: Es spielt die Greifswalder Band St. Retrograd.

SonnabendVon 14 bis 16 Uhr öffnet die Friedrichsche Seifenwerkstatt. Dort sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Der Eintritt kostet 2.50, Kinder unter zwölf Jahren zahlen keinen. „O'zapft is!“ heißt es beim Oktoberfest in Gützkow am Kosenowsee, zu dem der örtliche Carneval Club einlädt. Er verspricht „eine super Wiesn-Gaudi“. Etwas ruhiger, wenn auch nicht weniger lustig, geht es im Theater Vorpommern zu. Es zeigt um 20 Uhr im Rubenowsaal die Komödie „Zwei Männer ganz nackt“ von Sébastien Thiéry. Durch Schönwalde II führt der Lauf unter dem Motto „Stark im Team“. Die Lauf-Teams können lautes Anfeuern gebrauchen. Ab 15 Uhr dreht sich im Caspar-David-Friedrich-Zentrum alles um die Camera obscura, ein historisches Hilfsmittel, um exakte Zeichnungen anfertigen zu können. Sportlich geht es in Lubmin zu, bei den 16. Walking Days. Um 10 Uhr ist Start zum Morgenwalking. Außerdem gibt es Fachvorträge, Fitness-Angebote und verschiedene Walking-Distanzen.

SonntagWarum den Sonntag nicht im Theater beginnen – beim Theaterfrühstück des Hebebühne e.V. Los geht es um 11 Uhr. Auch ein Mitglied des Ensembles stellt sich vor. Weiter geht es mit Puppentheater. Im Falladahaus, Steinstraße 59, wird „Mäuseken Wackelohr“ gezeigt. Beginn ist um 16 Uhr. Der Pommersche Evangelische Kirchenkreis lädt mit „GreifBar“ ins Kino ein. Gezeigt wird um 19 Uhr im Cinestar der Film „Selma“. Austoben können sich vor allem die Kleinen im Hüpfburgen-Familien-Park am Forum am Museumshafen. Geöffnet hat er von 11 bis 19 Uhr.

oz

In der Stadt Gützkow (Vorpommern-Greifswald) wird am Wochenende auf die Wies'n am Kosenowsee eingeladen. Dagegen wurde das Oktoberfest im Partydorf Behrenhoff abgesagt. Grund sind seit Jahren sinkende Besucherzahlen.

13.09.2018

Ein Viertel der Gesellenprüflinge durchgefallen / Kreishandwerksmeister: „Starker Bedarf an Fachkräften.“

13.09.2018

Bisher sind aus der DDR die 50er Jahre stark vertreten

13.09.2018