Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Angst vor Keimen: Kitas verbieten selbstgebackenen Kuchen
Vorpommern Greifswald Angst vor Keimen: Kitas verbieten selbstgebackenen Kuchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:27 05.01.2016
Selbst gebackener Geburtstagskuchen ist nicht mehr in jeder Kita erlaubt. Quelle: OZ-Archiv
Anzeige
Greifswald

Egal ob Kuchen, Kekse oder Muffins – Selbstgebackenes ist in den Kindertagesstätten im Landkreis Vorpommern-Greifswald nicht gerne gesehen. Zu groß sei die Gefahr vor Krankheitserregern. In der Kita „Kleine Entdecker“ in Greifswald unter der Trägerschaft des Eigenbetriebes Hanse-Kinder sind die mitgebrachten Leckereien sogar komplett verboten.

Als Grund für die Maßnahme gab der Leiter der Einrichtung Alexander Glandt an, dass Inhalte und Zusatzstoffe der Mitbringsel nie gänzlich bekannt seien und daher allergische Reaktionen bei den Kindern nicht ausgeschlossen werden können.

Zu den Unsicherheiten bei den Kitas haben vor allem EU-Vorschriften zur Kennzeichnungspflicht von Lebensmitteln von 2014 beigetragen. Sie besagen, dass für lose angebotene Lebensmittel Inhaltsstoffe angegeben werden müssen. Daraufhin hat unter anderem auch die Kita „Kleine Entdecker“ den Entschluss gefasst, die Mitbringsel zu verbieten.



Ann-Christin Schneider

Der Besitzer des Greifswalder Campingplatzes hat seine Grundstücke in Eldena abgesperrt.Hier gingen vorher Hundefreunde zum Strand.

05.01.2016

Greifswald will seine Schandflecken in der Innenstadt loswerden. Der Besitzer eines Hauses am Boulevard soll Sanierungs- und Finanzierungskonzept vorlegen.

05.01.2016

Fast zwei Jahre nach der Einführung des „Autoteilens“ gibt es in Greifswald lediglich 36 Nutzer. Die Bündnisgrünen fordern eine Optimierung des Angebots.

04.01.2016