Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Heiligabend: Gemeinsam statt einsam im Boddenhus
Vorpommern Greifswald Heiligabend: Gemeinsam statt einsam im Boddenhus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:08 21.12.2018
An Heiligabend lädt das Boddenhus zum Weihnachtskaffee ein. Quelle: Peter Binder
Anzeige
Greifswald

Das Fest der Liebe und Nähe ist nicht für alle Menschen in Greifswald ein Grund zu Freude. Wer alleine ist, vermisst oft die Gesellschaft und Ansprache. Für genau diese Menschen veranstaltet das Aktivzentrum Boddenhus seine alljährliche Weihnachtsfeier.

Seit drei Jahren steht die Veranstaltung als fester Termin im Kalender der Einrichtung, „bei der kommen kann, wer will“, wie die gastronomische Leiterin des Boddenhus, Susanne Putzar-Vandamme, sagt. Neben Kaffee und Gebäck wird es für jeden auch ein kleines Präsent geben: „Es ist immer relativ gut besucht. Auch für dieses Jahr haben wir schon einige Reservierungen entgegen genommen. Es sind aber auch noch Plätze frei.“

Damit ist das Boddenhus eine der wenigen Einrichtungen, die in diesem Jahr eine Veranstaltung für Menschen anbieten, die Weihnachten allein sind. Im Begegnungszentrum Schwalbe in Schönwalde bleiben die Türen bis zum 2. Januar nächsten Jahres geschlossen. Warum erklärt Sarina Jasch, Hauskoordinatorin: „Das Thema Einsamkeit ist uns wichtig,. Jedoch ist der Spagat zwischen dem Bedarf der Gäste und den Arbeitszeiten der Mitarbeiter leider schwierig.“

Weihnachtsangebot im kommenden Jahr in Planung

Ähnlich sieht es beim Bürgerhafen des Pommerschen Diakonievereins aus. So werde es über die Weihnachtsfeiertage keine Angebote geben. Auch das Café mit Herz findet erst wieder am 6. Januar 2019 um 14.30 Uhr statt. „Wir wissen, dass das bisher keine befriedigende Lösung ist“, sagt Anja Eberts vom Bürgerhafen. „Jedoch muss es dafür auch immer Ehrenamtliche geben, die eine nette Idee haben und diese dann mit Inhalt über die Feiertage füllen“, erklärt Eberts weiter. Zukünftig sei jedoch geplant, ein Weihnachtsangebot im Bürgerhafen vorzuhalten.

Auch Putzar-Vandamme vom Boddenhus würde sich über weitere Angebote in der Hansestadt an Heiligabend und über die Feiertage freuen, obwohl auch sie Verständnis für die Ehrenamtler hat. Dennoch gebe es viele Leute, die an Weihnachten allein sind. „Ich erinnere mich daran, dass letzten Jahr ein älterer Mann zum Kaffeetrinken kam. Seine Frau war gestorben und er wusste nicht wohin.“ Die gastronomische Leiterin hat Heiligabend Dienst im Boddenhus und freut sich schon auf die Veranstaltung. Danach wird sie dann mit der Familie Heiligabend feiern.

Heiligabend im Boddenhus

„Gemeinsam statt einsam“ im Boddenhus: gemütliches Kaffeetrinken mit weihnachtlichem Gebäck und kleinen Präsenten, der Eintritt ist frei. 24. Dezember 14 bis 16.30 Uhr, Reservierungen unter: 03834 85320

Christin Lachmann

Ab 10 Januar soll der Verkehr wieder fließen. Fußgänger und Radfahrer werden über einen Notweg geführt.

21.12.2018

Viel Weihnachtsmusik (auch zum Mitsingen) ist im Angebot. Tanzwütige kommen auf ihre Kosten und der Nachwuchs kann Puppentheater oder Weihnachtsaufführungen sehen.

Die FDP-nahe Jugendorganisation will die bunten Fahrgeschäfte vom Weihnachtsmarkt verbannen. Besucher und auch die Organisatoren sehen das eher kritisch.

20.12.2018