Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald Brand bei Hanseyachts in Greifswald
Vorpommern Greifswald Brand bei Hanseyachts in Greifswald
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 03.05.2019
Wegen eines Brandes rückte am Freitagmorgen die Berufsfeuerwehr Greifswald zur Hanseyachts AG aus. Im Bild der Auslieferungskai des Unternehmens. Quelle: Eckhard Oberdörfer
Anzeige
Greifswald

Beim Bootsbauer Hanseyachts an der Ladebower Chaussee in Greifswald kam es am Freitagmorgen zu einem Brand. Laut Polizei mussten Rettungskräfte drei Personen im Alter von 27, 43 und 57 Jahren wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftungen ins Klinikum bringen. Wie ein Polizeisprecher informierte, sollten zwei Beschäftigte Reparaturarbeiten an einem Boot vornehmen, als es zu einer Entzündung und Rauchentwicklung kam. Mitarbeiter des Betriebes konnten den Brand zeitnah mit Feuerlöschern löschen.

Hanseyachts-Marketingchefin Katja Siegel indes erklärte auf OZ-Anfrage, dass es nicht wirklich zum Brand gekommen sei. „Es handelte es sich lediglich um eine Rauchentwicklung im Maschinenraum. Ursache war ein Kurzschluss im Kabel“, sagte sie. Beamte der Berufsfeuerwehr seien zwar vor Ort gewesen, mussten aber nicht mehr löschen. Ein Boot habe definitiv nicht gebrannt. Deshalb gebe es auch keinen Schaden. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung ein.

Petra Hase

Dieser Deal wirbelt die Hotellandschaft in Deutschland ordentlich durcheinander: Bis Ende 2019 soll die Umfirmierung der 17 Häuser von „Arcona“ zu „Vienna“ abgeschlossen sein. Bei den Mitarbeitern und Direktoren der Hotels sorgt der Verkauf für Anspannung

03.05.2019

Baseball erfreut sich in Greifswald zunehmender Beliebtheit. Aber der bisher genutzte Platz ist nicht geeignet. Die HSG-Sportler setzen nun auf ein Projekt am Philipp-Müller-Stadion.

03.05.2019

Greifswald ist eine Stadt des Sports. Mit über 2300 Mitglieder ist die HSG Vorpommerns größter Verein. Die Palette der Sportarten hat sich seit der Gründung 1949 deutlich verändert.

03.05.2019