Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Greifswald „Brinke“: Verfahren gegen Hausbesetzerin eingestellt
Vorpommern Greifswald „Brinke“: Verfahren gegen Hausbesetzerin eingestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:57 13.01.2016
Unterstützer der Angeklagten hielten am Dienstagmorgen vor dem Greifswalder Amtsgericht eine Kundgebung ab.
Unterstützer der Angeklagten hielten am Dienstagmorgen vor dem Greifswalder Amtsgericht eine Kundgebung ab. Quelle: Kai Lachmann
Anzeige
Greifswald

Das Verfahren gegen eine Besetzerin der Gebäude in der Brinkstraße 16/17 ist gegen eine Zahlung von 150 Euro eingestellt worden. Der Anwalt der Beschuldigten und das Amtsgericht Greifswald schlugen diese Lösung der Staatsanwaltschaft Stralsund vor, die nach einer Prüfung einwilligte. Somit findet keine Gerichtsverhandlung in diesem Fall statt, die Beschuldigte ist weiterhin nicht vorbestraft.

Die Verhandlung am Dienstag wäre die erste gegen eine Person gewesen, die im Herbst 2014 die Gebäude besetzten und damit vor dem Abriss bewahren wollten. Wochen später räumte die Polizei die Häuser. Unmittelbar danach rückte schon ein Bagger an.



Lachmann, Kai